Sangerhausen

Städtekooperation: Nordhausen und Sangerhausen

Der Stadtrat der Stadt Nordhausen hat am
17. September 2008 eine Kooperationsvereinbarung zur Zusammenarbeit zwischen den Südharzstädten Nordhausen und Sangerhausen beschlossen. Die feierliche Unterzeichnung erfolgte am
11. Dezember 2008 durch die Oberbürgermeisterin Barbara Rinke und den Oberbürgermeister Fritz-Dieter Kupfernagel im Rahmen einer Sitzung des Sangerhäuser Stadtrats.

Die Städte Nordhausen und Sangerhausen sollen in diesem Sinne als „Motoren“ der weiteren Entwicklung der länderübergreifenden Region Südharz in Thüringen und Sachsen-Anhalt fungieren. Mit dieser Vereinbarung wird angestrebt, auf der Basis einer stärkeren Wirtschaftsförderung im Südharzbereich Voraussetzungen zu schaffen, um das geistig-kulturelles Klima voranzutreiben, das als Lebensqualität für die Bürger und Einwohner spürbar wird und damit als weicher Standortfaktor eine stärkere Geltung erhält.

Die Kooperationspartner wollen die wirtschaftliche Entwicklung der gesamten Südharz-Region fördern, um die Attraktivität dieses Wirtschaftsstandortes zu erhöhen. Damit verbunden ist eine enge Zusammenarbeit bei der Entwicklung und Stabilisierung der weichen Standortfaktoren. Dazu ist es erforderlich, dass die jeweiligen Ämter und Abteilungen ihre Leistungsmöglichkeiten koordinieren und ihre jeweiligen Stärken auch den anderen Kooperationspartnern zur Verfügung stellen.


Gerichtet ist dieses Handeln darauf, das Engagement der Bürger und der Wirtschaft zukunftsorientiert zu entwickeln. Vorrangig soll die Zusammenarbeit dazu dienen, langfristig eine einheitlich wirtschaftsstarke Region mit den Zentren Nordhausen und Sangerhausen zu schaffen. Die Städte wollen mit ihren Verwaltungen Partner für die Wirtschaft und Tourismus sein und eine enge Zusammenarbeit mit weiteren Kommunen, den Unternehmen und den touristischen und wissenschaftlichen Einrichtungen anbieten.

Ein erstes Arbeitstreffen dazu hatte es im November 2009 gegeben, bei dem Oberbürgermeisterin Barbara Rinke, Bürgermeister Matthias Jendricke und weitere Vertreter der Stadtverwaltung Nordhausen zu einem Arbeitsbesuch bei ihren Amtskollegen in Sangerhausen zu Gast waren.

Die Kooperationsvereinbarung zur Zusammenarbeit zwischen den Städten des Südharzes Nordhausen und Sangerhausen finden Sie hier (90 kB).


Website Sangerhausen