Sachbearbeiter/in Finanzcontrolling (EZV)

Die Stadtverwaltung besetzt zum frühestmöglichen Zeitpunkt im Rahmen einer Elternzeitvertretung die Stelle als

Sachbearbeiter/in Finanzcontrolling.

Zu Ihren Aufgabenschwerpunkten gehören:
- Kosten- und Leistungsrechnung
• Mitwirkung bei der Erarbeitung und Fortentwicklung eines Gesamtkonzeptes zur Einführung und dem Aufbau einer verwaltungsdeckenden Kosten- und Leistungsrechnung sowie Auswertungen und Analysen von produktbezogenen Kosten zur Ermittlung der Wirtschaftlichkeit der Verwaltung, deren Dokumentation und entsprechender Optimierung
- Finanzcontrolling
• Unterstützung bei der Auswertung von Unterlagen wie Kalkulationen, Satzungen u. ä., Aufzeigen von Schwachstellen bzw. Entwicklungspotenzialen, Datenanalyse zur ergebnisorientierten Steuerung mit Zielvorgabe für die Fachämter sowie Entwicklung von amtsbezogenen Kennzahlen und Erstellung von amtsübergreifenden Kennzahlensystemen
• Überprüfung des effizienten Einsatzes von Haushaltsmitteln und Mitwirkung bei der Erarbeitung von Richtlinien und Grundsätzen sowie die Entwicklung von Steuerungsinstrumenten und Arbeitsabläufen für das Finanzcontrolling, den Gesamtabschluss und die Kosten- und Leistungsrechnung
- Verwendungsnachweisprüfung von Zuwendungen und Zuschüssen an Dritte
- Mitwirkung bei der Erstellung des jährlichen Zuwendungsberichtes zur Vorlage an städtische Gremien

Ein ausgeprägtes analytisches, konzeptionelles und unternehmerisches Denken gehört ebenso zu Ihren Stärken, wie eine selbstständige, sorgfältige und strukturierte Arbeitsweise. Sie sind ein Teamplayer, sehr kommunikativ und überzeugen außerdem durch eine hohe Einsatzbereitschaft, Flexibilität und Zuverlässigkeit.

Sie verfügen über eine abgeschlossene Hochschulausbildung in einer dem Aufgabengebiet entsprechenden Studienrichtung (mind. Bachelor of Arts) bzw. über einen Abschluss als staatl. gepr. Bilanzbuchhalter/in (IHK) und haben mehrjährige Berufserfahrung in den Aufgabenschwerpunkten dieser Stelle. Weiterhin besitzen Sie einen Führerschein der Klasse B, sehr gute PC-Kenntnisse und bringen die persönlichen Voraussetzungen für diese Stelle mit.

Wir bieten Ihnen einen sehr abwechslungsreichen und interessanten Arbeitsplatz bei der Stadt Nordhausen, eine tarifgerechte Vergütung (E9a) und die Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden. Die Stelle wird zunächst für ein Jahr als Elternzeitvertretung befristet besetzt. Grundsätzlich ist Teilzeit möglich.

Sollten Sie Interesse an dieser Stelle haben, senden Sie bitte Ihre vollständige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 29. Dezember 2017 unter der Reg.-Nr.: „25/2017 SB Finanzcontrolling - EZV“ an die Stadtverwaltung Nordhausen, Sachgebiet Personal, Markt 1, 99734 Nordhausen oder per E-Mail (personalamt@nordhausen.de).

Kai Buchmann
Oberbürgermeister

Bei gewünschter Rücksendung der Bewerbungsunterlagen bitten wir Sie, einen adressierten und frankierten Umschlag beizulegen. Durch die Bewerbung entstehende Auslagen (z.B. Reisekosten für die Teilnahme am Vorstellungsgespräch) werden nicht erstattet.




zurück zur Übersicht