Tabakspeicher

„Faszination der Wünschelrute“

Wünschelruten wirken auf die Menschheit faszinierend. Dr.Hans Dieter Langer, habilitierter Physiker aus Niederwiesa im Erzgebirge, der sich seit vielen Jahren mit der Thematik beschäftigt, hat die Ausstellung „Faszination der Wünschelrute" zusammengestellt, die bereits in Museen in Österreich und der Schweiz großen Erfolg hatte. Die Ausstellung geht weit zurück in die Historie. Bereits in der Antike gab es Wünschelruten. Im Bergwerk wurden sie angewandt, um Erzgänge aufzuspüren. Bekannt ist das Erspüren von Wasseradern und Erdstrahlen. Seit den Anfängen der Menschheit lässt sich der Mythos des Zauberstabes und des Machtinstrumentes –Wünschelrute - archäologisch, historisch und sprachwissenschaftlich bis in die Neuzeit verfolgen. Besucher können Experimente wagen.

Ausstellungszeitraum: 13.02. - 27.05.2018

„Innovativ aus Tradition - Industrialisierung in Nordhausen“

Für die Leitausstellung zum Themenjahr „Industrialisierung und soziale Bewegung in Thüringen“ 2018 vom 6. Juni bis 9. September in der Shedhalle Pößneck stellt das Museum Tabakspeicher wichtige Exponate zur Verfügung. Gleichzeitig ist dies eine großartige Werbung für unsere Stadt!
Unsere Sonderausstellung mit Szenerien zum Thema Kautabak, Schnapsbrennerei, Tapetenfabrikation, Telegraphie und Kühlsysteme/Eisproduktion bildet die öffentliche Plattform dieses kulturellen Großprojektes in Nordhausen. Sie stellt eine wichtige Ergänzung dieser Landesausstellung dar.

Ausstellungszeitraum: 12.06. - 23.09.2018