Kinderhospiz Mitteldeutschland e.V. …da kam ein Wanderer des Weges …

Montag, 08.November 2010, 16:28 Uhr
Kinderhospiz 25. August 2010 01… und sah mitten im Thüringer Wald, im schönen Tambach-Dietharz das Kinderhospiz Mitteldeutschland e.V., ein beachtlicher Rohbau. Wie auf dem Präsentiertablett zeigt sich das Anwesen und lässt auf eine baldige Inbetriebnahme hoffen. Immerhin stehen seit Jahren allseits bekannte Persönlichkeiten mit ihrem guten Namen hinter der Sache. Auch die Nordhäuser reihen sich hier ein, haben sehr zum finanziellen Gelingen beigetragen. Das soll schließlich nicht umsonst gewesen sein.
Immerhin im August 2010 stand der Rohbau ….

Dazu eine kleine Chronologie:

Am 6. Juni 2007 gab es ausführliche Erläuterungen zum Stand des Vorhabens im Nordhäuser Stadtrat
nordhausen.de Stadtratsinformationssystem

Es folgte am 30. März 2009 im Stadtrat das Aus für den Standort Nordhausen mit dem Aufhebungsbeschluss BV/ 0917/2003 „Errichtung eines Kinderhospizes in Nordhausen-Krimderode“. Immerhin der seinerzeitige Ur-Beschluss datiert aus dem Jahr 2003
nordhausen.de Stadtratsinformationssystem

Tambach-Dietharz war der neue Standort, auf den sich nunmehr das öffentliche Interesse richtete.

29. Juli 2009 - In der Thüringer Allgemeinen war auf der Nordhäuser Lokalseite zu lesen „Baustopp für Kinderhospiz – In Tambach-Dietharz bewegt sich kein Hammer/Stiftungssprecher: 2010 nehmen wir den Betrieb auf“.

13. Dezember 2009 - unter nnz-online war zu lesen: „Sozial im wahrsten Sinne des Wortes … das Kinderhospiz wurde nunmehr eröffnet.“ - in Nordhausen-Krimderode
nnz-online.de

Tambach-Dietharz oder doch Nordhausen?

Am 1. November 2010 titelt die Thüringer Allgemeine „Förderung für Kinderhospiz – Das Thüringer Sozialministerium unterstützt den Neubau des Kinderhospizes in Tambach Dietharz mit 200 000 Euro. Der Fördermittelbescheid für die Neueindeckung der Dächer …“.

Im August 2010 waren eigentlich schon die Dächer drauf?

Die selbstgewählte Mission des Kinderhospiz Mitteldeutschland e.V. lautet: „Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, diese schwer kranken Kinder zu begleiten, deren Familien zu entlasten und ihnen auf ihrem schweren " Weg des Lebens" beizustehen. Bei all dem stehen für uns immer die Wünsche und Bedürfnisse unserer Gäste im Mittelpunkt. Unser oberstes Ziel ist es, ihnen in ihrer schweren Lage ein Höchstmaß an Lebensqualität zu ermöglichen.“

Für die Betroffenen gibt es reale Alternativen:
Hospizverein Nordhausen e.V.
hopizverein-nordhausen.de
Christliches Hospiz "Haus Geborgenheit" in Neustadt/Harz
hospiz-haus-geborgenheit.de

Dazu gehören weiterhin die vielen, vielen ehrenamtlich Wirkenden, mit deren Engagement eine solche Mission erst Wirklichkeit werden kann.

Doch wie gesagt … da kam nur ein Wanderer des Weges.

Dieter Jaunich
Leiter des Büros der Oberbürgermeisterin
Kinderhospiz 25. August 2010 02Kinderhospiz 25. August 2010 02Kinderhospiz 25. August 2010 04
Kinderhospiz 25. August 2010 05Kinderhospiz 25. August 2010 06Kinderhospiz 25. August 2010 07
Kinderhospiz 25. August 2010 08Kinderhospiz 25. August 2010 09Kinderhospiz 25. August 2010 10
Kinderhospiz 25. August 2010 11Kinderhospiz 25. August 2010 12Kinderhospiz 25. August 2010 13