„KUNSTVOLLKUNST“ - Ausstellung der Jugendkunstschule Nordhausen im Kunsthaus eröffnet

Montag, 22.November 2010, 10:08 Uhr
Nordhausen (psv) Am Sonnabend eröffneten Bürgermeister Matthias Jendricke und Kulturamtsleiterin Dr. Cornelia Klose im Kunsthaus Meyenburg die bereits 6. Ausstellung der Jugendkunstschule Nordhausen.

Eine vielseitige und farbenprächtige Auswahl an Kunstwerken aus den vergangenen zwei Jahren erwarte die Besucher, sagte der Bürgermeister. Das Ausstellen von Arbeiten der Jugendkunstschule sei mittlerweile zur Tradition geworden und gebe allen Kursbesuchern die Möglichkeit, ihre Werke einem breiten Publikum zu präsentieren. Auch im Thüringer Landtag und dem Panorama – Museum, Bad Frankenhausen, seien in diesem Jahr Werke der Teilnehmer, deren Alter übrigens von 4 bis 83 Jahre reiche, ausgestellt gewesen.

Frau Dr. Klose ergänzte, dass in den 14 Kursen pro Woche, die regelmäßig von kunstbegeisterten Teilnehmern besucht werden, erstaunliche Werke zusammengetragen worden seien. „Die Jugendkunstschule hat das kulturelle Leben in unserer Stadt sehr bereichert“, sagt sie. Dafür zeugen auch die Gesprächsreihe „Kunst, Gott und die Welt“ oder das jährliche Kunstfest, das sich immer größerer Beliebtheit erfreue.

„KUNSTVOLLKUNST“ - Ausstellung der Jugendkunstschule Nordhausen im Kunsthaus
Elke Rechtacek vor ihrem Werk „Mein alter Bock“ (Ilona Bergmann, Pressestelle)

Die Kunstschüler kommen aus Nordhausen, dem Kreisgebiet und auch aus angrenzenden Landkreisen Thüringens und Sachsen-Anhalts. Von Acryl- bis Aquarellmalerei über Drucke, Fotografien, Zeichnungen und sogar bis hin zu Tiffany-Glaskunst reicht das Spektrum in der Ausstellung.
Die Wahl der Motive ist oft ungewöhnlich und überraschend. Innerhalb der Ausstellung nehmen Plastiken einen wichtigen Platz ein. Dominierend sind hier Tierdarstellungen, Fantasiewesen und Akte.

Die Ausstellung ist bis zum 10. Januar 2011 im Kunsthaus Meyenburg, jeweils Dienstag bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr zu sehen.


„KUNSTVOLLKUNST“: Thomas Kohl sorgte für musikalische Umrahmung „KUNSTVOLLKUNST“: Bürgermeister Jendricke eröffnete„KUNSTVOLLKUNST“: Kulturamtsleiterin Dr. Klose eröffnete
„KUNSTVOLLKUNST“ - Ausstellung der Jugendkunstschule Nordhausen im Kunsthaus „KUNSTVOLLKUNST“ - Ausstellung der Jugendkunstschule Nordhausen im Kunsthaus „KUNSTVOLLKUNST“ - Ausstellung der Jugendkunstschule Nordhausen im Kunsthaus
„KUNSTVOLLKUNST“ - Kursteilnehmer Frank Richter vor seinem Werk„KUNSTVOLLKUNST“ - Ausstellung der Jugendkunstschule„KUNSTVOLLKUNST“ - Ausstellung der Jugendkunstschule Nordhausen im Kunsthaus
„KUNSTVOLLKUNST“ - Ausstellung der Jugendkunstschule Nordhausen im Kunsthaus „KUNSTVOLLKUNST“ - Ausstellung der Jugendkunstschule Nordhausen im Kunsthaus „KUNSTVOLLKUNST“ - Ausstellung der Jugendkunstschule Nordhausen im Kunsthaus
„KUNSTVOLLKUNST“ - Ausstellung der Jugendkunstschule Nordhausen im Kunsthaus „KUNSTVOLLKUNST“ - Ausstellung der Jugendkunstschule Nordhausen im Kunsthaus „KUNSTVOLLKUNST“ - Ausstellung der Jugendkunstschule Nordhausen im Kunsthaus
„KUNSTVOLLKUNST“ - Ausstellung der Jugendkunstschule Nordhausen im Kunsthaus „KUNSTVOLLKUNST“ - Ausstellung der Jugendkunstschule Nordhausen im Kunsthaus „KUNSTVOLLKUNST“ - Ausstellung der Jugendkunstschule Nordhausen im Kunsthaus
„KUNSTVOLLKUNST“ - JKS-Leiterin Martina Degenhart (rechts) mit Kursteilnehmern vor der Gruppenarbeit der A-Kuntz-Schule„KUNSTVOLLKUNST“ - Elefantenfamilie von Kursteilnehmer  Max Rembe