Aus dem Stadtrat: Zuschuss zur Kinder- und Jugendförderung der Sportvereine der Stadt

Donnerstag, 09.Februar 2012, 09:25 Uhr
Nordhausen (psv) Auf Antrag des Kreissportbundes Nordhausen e.V. gewährt die Stadt Nordhausen einen Zuschuss in Höhe von 5.000,00 € für die Kinder- und Jugendförderung der Nordhäuser Sportvereine. Grundlage bildet die Abrechnung der lizenzierten ÜbungsleiterInnen an den Kreissportbund Nordhausen e.V. mit Stichtag 31. Dezember 2012. Das hat der Stadtrat der Stadt Nordhausen in seiner jüngsten Sitzung beschlossen. Die Zuschussgewährung erfolgt für das Haushaltsjahr 2012 vorerst für das 1. Halbjahr.

Mit der beantragten Förderung solle das Engagement der vielen in den Vereinen freiwilligen und ehrenamtlichen Übungsleiter gewürdigt werden, so die Begründung des Beschlusses. Über die Übungsleiterentschädigung, die auf der Basis der in den Vereinen tätigen lizenzierten Übungsleiter und der geleisteten Stunden ermittelt wird, solle für die Vereine die Rahmenbedingungen erleichtert werden, den Übungs-, Trainings- und Wettkampfbetrieb aufrecht zu erhalten und gegebenenfalls weiter auszubauen. Der Schwerpunkt liegt dabei im Kinder- und Jugendsport.
Ohne die Übungsleiter und Betreuer wären vielfältigen Aufgaben bei der Betreuung im Trainings- und Wettkampfbetrieb nicht zu bewältigen.

In den 62 Sportvereinen der Stadt Nordhausen sind derzeit 9421 Mitglieder organisiert. Davon werden wöchentlich mehr als 2113 Kinder bis 18 Jahre und insgesamt 2945 Kinder und Jugendliche bis 26 Jahre von den lizenzierten ca. 240 ÜbungsleiterInnen trainiert und sinnvoll betreut.