Osterfest am 7. April auf den Bellevue Terrassen im PetersbergGarten

Mittwoch, 07.März 2012, 11:23 Uhr
Osterfest 2012Norddhausen (psv) Das diesjährige Osterfest findet am Ostersamstag (7. April) von 11 bis 17 Uhr auf den Bellevue Terrassen im Petersberg-Garten statt und wird auch wie in den Vorjahren von Stadt Nordhausen und Neuer Mitte GmbH veranstaltet. Der Einlass erfolgt ab 10.45 Uhr am Drehkreuz Weberstraße/Rudolf-Breitscheid-Straße und an der „Grünen Treppe“. Der Eintritt kostet 1 Euro, Kinder unter 12 Jahren haben freien Einlass.

Nach der Eröffnung auf der Bühne erwartet die großen und kleinen Besucher wieder ein vielfältiges Programm mit einem ganz besonderen Tier-Zirkus – bekannt auch aus Stern-TV, sowie Spiel- und Bastelaktionen und Musikdarbietungen vom Nordhäuser Männerchor. Für Essen und Getränke sei ebenso gesorgt wie auch der Osterhase, der wieder persönlich zur Veranstaltung anwesend sein wird, versprechen die Organisatoren.

Um 11:25 Uhr werden kleine, aber auch zugleich amüsante Tiere vom Zirkus Liberta auftreten. Die Stars in der Manege sind allbekannte Haustiere mit außergewöhnlichen Fähigkeiten. Eine Ente, die sich todesmutig in die Tiefe stürzt und ins Wasserbassin rutscht, ein Hahn, sich hypnotisieren lässt und auf Kommando kräht, eine Katze, die auf ihrem Rücken eine Maus durchs Feuer trägt, die durch Zeitungspapier springt und über Claudia Schiffer und Mooshammer spaziert. Hunde, denen nichts zu heiß ist. Schweine die durch Feuerreifen rutschen, Teppich ausrollen oder einfach nur schweinisch sind und vieles mehr. Über 50 Tiere harren darauf mit dem alleinunterhaltenden Zirkusdirektor und Dompteur, ihre Zuschauer in den Bann zu ziehen.

Um 13 Uhr tritt der Nordhäuser Männerchor auf und um 14 Uhr wird Moderator Toralf Schenk das „Wort zum Osterfest“ von Ursula Boettcher verlesen. Der Zirkus Liberta wird seine zweite Vorstellung dann um 14:30 Uhr geben. Ab 15.20 Uhr findet die Ostereiersuch- Weltmeisterschaft statt. Im Petersberg-Garten werden ab 15 Uhr 50 Eier versteckt. Nach dem Aufruf auf der Bühne geht die Suchmeisterschaft los. Auf jedem Ei ist eine Nummer aufgebracht – sollte diese 16 Uhr durch Bürgermeister Matthias Jendricke gezogen werden – erhalten die Kinder einen Preis.

Neben Hüpfburg und Trampolin gibt es Bastel- und Schminkstände von den Johannitern, dem Tabakspeicher, dem Kindertreff KatzMaus und der Jugendkunstschule.

Die Organisatoren danken schon jetzt den fleißigen Dekorateuren im PetersbergGarten, wie dem VSH Bildungswerk, den KITAs der Stadt Nordhausen„Domino“, „Kinderwelt am Frauenberg“, „Domschlösschen“, „Traumzauberbaum“, „Montessori Kinderhaus“, „Spielkiste“, „Haus Kunterbunt“, „Ida-Vogeler-Seele“, „Brummkreisel“, „Regenbogen“, „Lackstöckchen“, „Am Lohmarkt“, „Herreden“, „Mustöppchen“, „Sonnenschein“, „Eichenbergzwerge“ und „Campuszwerge“ und den Stadtgärtnern und Stadtgärtnerinnen sowie der Papyrus GmbH für das Sponsoring der Preise.