Sonderausstellung 450 Jahre Feuerwehr in Nordhausen eröffnet/ Am Mittwoch: Wie wird man Feuerwehrmann?

Freitag, 25.April 2014, 10:24 Uhr
Oberbürgermeister Dr. Klaus Zeh eröffnet
Nordhausen (psv) „Alles rennet, rettet, flüchtet – 450 Jahre Feuerwehr in Nordhausen“ so heißt die neue Sonderausstellung im Tabakspeicher, die Oberbürgermeister Dr. Klaus Zeh gestern Abend eröffnete.

Werner Koppe
Werner Koppe lieh aus seiner reichhaltigen Privatsammlung mehrere Exponate, wie Saugspritze, Nächtwächter Hellebarde und Laterne oder historische und moderne Feuerwehrhelme

„Die Schau verdeutlicht sehr eindrucksvoll die Geschichte der vielen Nordhäuser Stadtbrände und deren Bekämpfung in 450 Jahren“, sagte der Oberbürgermeister. Er dankte unter anderem besonders den Leihgebern Werner Koppe und dem Feuerwehrmuseum Ellrich, die aus ihrer Sammlung Exponat zur Verfügung stellten sowie dem Nordhäuser Historiker Dr. Peter Kuhlbrodt, der die Schau konzipierte. Der Ausstellung wünschte er viele gespannte und wissbegierige Besucher.

Im Rahmen der Sonderausstellung finden jetzt eine ganze Anzahl von interessanten Veranstaltungen statt. Die erste ist am Mittwoch, 30. April, um 15 Uhr mit der Jugendfeuerwehr Nordhausen-Mitte. Die Kameraden werden über den Werdegang der Kinder und Jugendlichen bis zum Eintritt in die Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr informieren. Welches Kind träumt nicht einmal davon, später einmal Feuerwehrmann oder –frau zu werden? Neugierige und wissbegierige Besucher erfahren alles über die Ziele, Aktivitäten und die Arbeit der jüngsten Brandschützer.

Die Ausbildungsplätze bei der Berufsfeuerwehr sind sehr begehrt. Denn Feuerwehrmänner tragen große Verantwortung: sie schützen, bergen und retten Menschen, Tiere und Sachgüter und leisten technische und medizinische Hilfe. Und da die Berufsfeuerwehren bedarfsgerecht ausbilden, werden in der Regel alle Azubis nach erfolgreich absolvierter Ausbildung in ein Beamtenverhältnis übernommen. Damit eröffnen sich dem frischgebackenen Feuerwehr-Beamten weitere Spezialisierungsmöglichkeiten: beispielsweise zum Taucher, Höhenretter oder Löschboot-Maschinisten. Feuerwehrleute sind wahrhaftig Alleskönner!


Sonderausstellung im Tabakspeicher eröffnet; historische Stadt- und Landspritze Sonderausstellung im Tabakspeicher eröffnetSonderausstellung im Tabakspeicher eröffnet
Sonderausstellung im Tabakspeicher eröffnetSonderausstellung im Tabakspeicher eröffnetSonderausstellung im Tabakspeicher eröffnet
Sonderausstellung im Tabakspeicher eröffnetSonderausstellung im Tabakspeicher eröffnet