iPAD over Europe / Kunstwerke können bestellt werden

Dienstag, 29.April 2014, 10:42 Uhr
via Skpe Parrallel eröffnet
Nordhausen (psv) Premiere im Nordhäuser Museum Tabakspeicher und im polnischen Kulturzentrum Ostrow Wielkopolski: Via Live-Schaltung eröffneten Oberbürgermeister Dr. Klaus Zeh (vorn links) und der Präsident der polnischen Partnerstadt. Jaroslaw Urbaniak (links hinten auf Leinwand, am Wochenende parallel in ihren Städten die Live-Malaktion aus vier europäischen Künstlerateliers.

Der Nordhäuser Grafikdesigner Andreas Hillmann und der Bochumer Künstler Thomas Zehnter, von dem die Idee stammte, haben vor einem begeisterten Publikum im Tabakspeicher die Fotos bearbeitet. Piotr Lopatka, der mit Digitalkunst schon internationale Preise gewonnen hat, arbeitete in seinem Atelier in Ostrow Wielkopolski und Manfred Schreiber, eigentlich Spezialist für Kaleidoskopfotografie, schaltete sich via Skype im Österreichischem Steyr zu.

Jeder gab ein Motiv seiner Heimatstadt als Foto vor und bearbeitete es am iPAD künstlerisch. Nach 10 bis 15 Minuten wird das Bild via Internet weitergereicht bis alle teilnehmenden Künstler an jedem Bild gemalt hatte und diese dann vollendet war.

Die Kunstwerke können, nachdem sie von allen Künstlern signiert sind, als Din A3- oder Din A4-Ausdrucke bei Thomas Zehnter per Email ix@10ter.de bestellt werden.

Hier sind die vier Bilder zur Ansicht:

vom Nordhäuser Andreas Hillmannvom Bochumer Thomas Zehnteraus Ostrow Wielkopolski: Piotr Lopatka
aus Steyr: Manfred Schreiber