Bildergalerie: Martini in Nordhausen

Dienstag, 11.November 2014, 07:50 Uhr
Nordhausen (psv) Martini wird traditionell in Nordhausen am 10. November zum Geburtstag Martin Luthers und zur Erinnerung an den heiligen Martin von Tours gefeiert.

Martini 2014
Hunderte Eltern, Großeltern und Kinder kamen gestern zur ökumenischen Feier auf den Theaterplatz, um danach mit ihren Laternen zum Rathaus und zum "Brezel teilen" zu ziehen.

"Ich freue mich, dass es in jedem Jahr ganz besonders der Martinsabend ist, der nicht nur Menschen aller christlichen Kirchen unserer Stadt zusammenbringt zur gemeinsamen Feier des Gottesdienstes, sondern dass es ein Tag der Nordhäuser Gemeinsamkeit auch für Menschen abseits des Glaubens ist", sagte die Begeordnete der Stadt Nordhausen, Hannelore Haase, in ihrer kurzen Ansprache. Es sei gut, dass die schöne Tradition von Martini bis heute nach immerhin 400 Jahren in Nordhausen bewahrt gewahrt geblieben sei - zwar mit kleinen Wandlungen im Laufe der Zeit - aber in seinen Grundzügen unverändert, und dass Martini auch nach wie vor für die Besinnung und Einkehr im familiären Kreis steht. Das sei längst keine Selbstverständlichkeit in einer Zeit, in der sich die Uhren immer schneller zu drehen scheinen.

Das schon zur Tradition gewordene Feuerwerk vom benachbarten Petersberg beendete die Feier.
Martini 2014Martini 2014Martini 2014
Martini 2014Martini 2014Martini 2014
Martini 2014Martini 2014Martini 2014
Martini 2014Martini 2014Martini 2014
Martini 2014Martini 2014Martini 2014
Martini 2014Martini 2014Martini 2014
Martini 2014Martini 2014Martini 2014
Martini 2014Martini 2014Martini 2014
Martini 2014Martini 2014Martini 2014
Martini 2014Martini 2014Martini 2014
Martini 2014Martini 2014Martini 2014
Martini 2014Martini 2014Martini 2014
Martini 2014Martini 2014Martini 2014