Aus dem Stadtrat: SWG verkauft Teilfläche des Spendekirchhofes an die Servicegesellschaft des Landkreises zum geplanten Mensa-Bau

Donnerstag, 21.September 2017, 07:09 Uhr
Nordhausen (psv) Der Stadtrat der Stadt Nordhausen hat in seiner jüngsten Sitzung beschlossen, die Bürgermeisterin der Stadt Nordhausen zu ermächtigen, in der Gesellschafterversammlung der Städtische Wohnungsbaugesellschaft mbH Nordhausen (SWG) dem Grundstücksverkauf einer Teilfläche in der Georgengasse 5 zuzustimmen.

Die Städtische Wohnungsbaugesellschaft mbH ist Eigentümerin des Grundstückes oberhalb der alten Stadtmauer in der Barfüßerstraße, dem sogenannten Spendekirchhof mit Torhäuschen und den Überresten des Barfüßerklosters (Georgengasse 5). Da die Servicegesellschaft als Bauherr für den geplanten Mensaneubau des Humboldt-Gymnasiums eine noch zu vermessende unbebaute Teilfläche von 100 m² des Spendekirchhofes benötigt, soll diese jetzt unter Berücksichtigung etwaiger Auflagen aus der Baugenehmigung oder Bauvoranfrage an die Service Gesellschaft des Landkreises Nordhausen mbH veräußert werden. Die Kaufoption kann die Sevicegesellschaft gemäß dem Optionsvertrag bis zum 31. Dezember 2018 ausüben.

Der Kaufpreis beträgt 83,- €/m², somit vorläufig 8.300,- €.