Blasii-Kirche

Blasii-Kirche (Foto: Stadt Nordhausen, Pressestelle)Die Blasii-Kirche ist die größte evangelische Kirche der Stadt und wurde 1234 erstmals urkundlich erwähnt. Nach dreijähriger Sanierungsarbeit wurde sie am 1. Advent 2004 wieder eröffnet.

Ab ca. 1350 gibt es bereits mehrere Umbauten. Nachdem am 24. April 1634 ein Blitz in den Südturm eingeschlagen war, wird, wo sonst die Spitze war, eine kleine Laterne mit geschweißter Haube aufgesetzt und eine Steigerglocke aufgehängt.

Die Bombardierung der Stadt am 3. und 4. April 1945 auf Nordhausen beschädigt auch die Blasii-Kirche schwer.

Sie wird seit Mitte der 70er Jahre ständig saniert und gesichert. Am 25. Juli 2001 muss sie schließlich wegen Einsturzgefahr endgültig gesperrt werden. Die darauf folgende Sanierung beginnt im April 2002.

Zu besichtigen gibt es z.B.:

- das Epitaph vom damaligen Nordhäuser Bürgermeister Michael Meyenburg, das von Lucas Cranach d. J. gemalt wurde. Das Original ist zwar seit 1945 verschollen, es gibt jedoch eine gut erhaltene Kopie im Chorraum;

- die Kanzel, die im Oktober 1592 als Stiftung des Bürgermeisters Cyriakus Ernst gesetzt wurde;

- die erzählenden Fenster des Chores, die die biblische Geschichte darstellen;

- die Orgel, die von der Firma Schuster erbaut und 1991 eingeweiht wurde;

- der Taufstein, eine Stiftung aus dem Jahre 1591.

Heute gehören der evangelischen Kirchengemeinde St. Blasii-Altendorf ca. 3.200 Mitglieder an.

Von November bis März ist die Blasii-Kirche ausserhalb der Gottesdienstzeiten samstags und sonntags von 14.30 bis 16.30 Uhr geöffnet.




The "Blasii Kirche" is the biggest protestant church in town and got mentioned in a document for the first time in 1234. Especially worth seeing is the epitaph by Lucas Cranach d. J., the pulpit with the founder figures and the storytelling choir windows.


Eglise « Blasi » (St Blaise)
Elle est la plus grande église protestante de la ville et apparaît pour la première fois dans des documents historiques en 1234. Y sont particulièrement remarquables l’ Epitaphe de Lucas Cranach le Jeune , la chaire où sont représentés les fondateurs de l’ Eglise et les vitraux du choeur qui sont un véritable livre d’ images.




zur Übersicht