Industriegebiet „IFA-Industriepark“

Nordhausen

Der IFA-Industriepark liegt in einem traditionellen Industrieareal im westlichen Stadtgebiet von Nordhausen an der B80, in der N√§he der Autobahnanschlussstelle Werther. Die Freiherr-vom-Stein-Stra√üe begrenzt das Areal im S√ľden, die Motorenstra√üe ist an der freien Fl√§che anliegend.



Das Industriegebiet ist mit modernsten technischen Medien voll erschlossen. Freie Flächen sind vorhanden, einige freie Hallenflächen werden angeboten

IFA Industriepark-01
IFA Industriepark √úbersicht

Fläche

Gesamtbruttofläche:
50,0 ha
Größte verfügbare Einzelfläche:
1,8 ha
Teilflächen:
IFAI-01 (17.580 qm)

Infrastruktur

Gleisanschluss:
vorhanden Betrieb durch Spedition Will
Autobahnanschluss A38:
1,5 km, Werther, Nordhausen West
Sonderlandeplatz Nordhausen–Bielen:
3,5 km
Erschließungszustand:
Die Fl√§chen wurden 1999 neu erschlossen. Alle technischen Medien liegen an den Grundst√ľcken an. Wasserversorgung und Abwasserentsorgung sind vorhanden. Niederschlagswasser ist jedoch auf dem Grundst√ľck zu versickern. F√ľr den Wasseranschluss wenden Sie sich bitte an den Wasserverband Nordhausen. F√ľr die Abwasserentsorgung an den Stadtentw√§sserungsbetrieb. Energieleistungen bietet unser st√§dtischer Betrieb, die Energieversorgung Nordhausen (EVN) an. Unabh√§ngig vom Energieanbieter erfolgt der Anschluss von Gas und Mittelspannungsstrom √ľber die EVN. Hierbei werden Baukostenzusch√ľsse f√§llig.

Unternehmen

Ausgewählte Unternehmen am Standort
adapt engeneering GmbH & Co.KG: Diesel- und Gasmotoren f√ľr Fahrzeug- Industrie- und Marineeinsatz. Thimm Packaging Systems: Verpackungssysteme. GAIA Akkumulatorenwerke GmbH und EAS Germany : Energiespeichersysteme. Maschinen- und Ger√§tebau GmbH. IKL Bildungszentrum Nordhausen GmbH: Bildungseinrichtung. BBM Laseranwendungstechnik. th-haus GmbH Bau von Fertigteilh√§usern, IMG Electronic & Power Systems GmbH , DEG Deutsche Elektro- Gruppe, Hepro - Metallbau GmbH, HEPRO Trennwandtechnik GmbH, W-M-N Will-Metallverarbeitung Gu√üputzen

Nutzungsmöglichkeiten gemäß Bebauungsplan

Individuelle Abweichungen vom B-Plan im Zuge von Ansiedlungsvorhaben sind m√∂glich und werden durch die Verwaltung gern begleitet, sofern die Grundz√ľge der Planung unber√ľhrt bleiben. Im B-Plan sind Messlinien f√ľr L√§rm festgesetzt, an denen 60 dB(A) tags√ľber und 45 dB(A) nachts nicht √ľberschritten werden d√ľrfen.

Downloads


Zusätzliche Informationen: