IBA-Projekt Thüringen: Rahmenplan Nordhausen-Nord

Rahmenplan Nordhausen-Nord - Ein Projekt der IBA-Thüringen

Der Rahmenplan für Nordhausen-Nord wurde am 3.12.2018 in einer Bürgerversammlung vorgestellt und am 5.12.2018 vom Stadtrat beschlossen (BV/1198/2018). Im März 2021 wurde dem Rahmenplan durch den IBA-Fachbeirat der Status eines IBA-Projektes verliehen.
Der Plan beschreibt die langfristigen Entwicklungsmöglichkeiten des Stadtteils und bietet Orientierung für alle künftigen Veränderungen im Quartier. Im Einzelnen sind im Rahmenplan die Handlungsbedarfe aufgeführt und die sich daraus ableitenden Entwicklungsziele einschließlich des übergeordneten Ziels einer klimagerechten Entwicklung. Aus der Analyse der Handlungsbedarfe, der Entwicklungsziele und der Handlungsräume wurden drei Leitmotive entwickelt und mit Maßnahmen untersetzt: Stadtloop, Hanglandschaft und Hofunternehmen. Beim Stadtloop geht es im Wesentlichen um die Aufwertung der öffentlichen Flächen im Stadtteilzentrum und bei der Hanglandschaft um die Einbindung in den umliegenden Naturraum. Bei den Hofunternehmen steht die 2. Sanierungswelle der Plattenbauten im Fokus einschließlich einer attraktiven Umgestaltung der Wohnhöfe zu vielseitig nutzbaren Räumen.

Downloads:

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.