Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.

Gärtner/in Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau

Die Stadtverwaltung besetzt zum frühestmöglichen Zeitpunkt die Stelle eines/einer

Gärtners/Gärtnerin Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau.

Zu Ihren Aufgabenschwerpunkten gehören:
• Pflege, Bau, Instandsetzung von Grün- und anderen Außenanlagen
• Pflanzung und Pflege Wechselflor- und Staudenflächen incl. Gießarbeiten
• Bodenbearbeitung, Bodenaustausch, Bodenverbesserung
• Mäharbeiten, Laubberäumung
• Baum- und Gehölzpflege incl. Heckenformschnitt
• Baumschutzmaßnahmen, wie Kronenschnitt, Jungbaumpflege incl. Dokumentation im digitalen Baumkataster
• Wege- und Platzsanierung
• Winterdienst

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden.

Sie verfügen über eine abgeschlossene Berufsausbildung als Gärtner/in Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau und die gesundheitliche Eignung für diese Stelle. Sie haben fundierte Kenntnisse und Erfahrungen im Aufgabenbereich, insbesondere auch in der Baumpflege und im Bedienen von Spezialmaschinen (u.a. Hubarbeitsbühnen), die Sie bereits unter Beweis gestellt haben. Verantwortungsbewusstsein, Genauigkeit sowie ein hohes Maß an handwerklichen Fähigkeiten und Fertigkeiten gehören ebenso zu Ihren Stärken. Sie überzeugen durch eine leistungsorientierte, selbständige und kundenorientierte Arbeitsweise.

Die Bereitschaft zum Arbeiten nach Dienstplan sowie außerhalb der Dienstzeiten und an Sonn- und Feiertagen entsprechend den Erfordernissen wird vorausgesetzt. Zuverlässigkeit, Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit sind für Sie selbstverständlich.

Sie besitzen einen Führerschein der Klasse B, BE und C, die Befähigung zum Führen von Motorsägen (Nachweis AS-Baum I und II sind von Vorteil) sowie eine langjährige Fahrpraxis.

Wir bieten Ihnen einen sehr abwechslungsreichen und interessanten Arbeitsplatz bei der Stadt Nordhausen, eine tarifgerechte Vergütung (E 5) und die Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes.

Sollten Sie Interesse an dieser Stelle haben, senden Sie bitte Ihre vollständige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 16. Februar 2018 unter der Reg.-Nr.: „04/2018“ an die Stadtverwaltung Nordhausen, Sachgebiet Personal, Markt 1, 99734 Nordhausen oder per E-Mail (personalamt@nordhausen.de).

Bei gewünschter Rücksendung der Bewerbungsunterlagen bitten wir Sie, einen adressierten und frankierten Umschlag beizulegen. Durch die Bewerbung entstehende Auslagen (z.B. Reisekosten für die Teilnahme am Vorstellungsgespräch) werden nicht erstattet.

Kai Buchmann
Oberbürgermeister

Führerschein

B



zurück zur Übersicht