Flohburg | Das Nordhausen Museum

"Otto Lange - Der Zeichner"

29.01.2023 - 23.04.2023
Flohburg (Foto: Pressestelle)
Der 1878 in Sömmerda geborene Otto Lange kam 1910 nach Nordhausen und war hier als Zeichenlehrer an verschiedenen Schulen tätig. In seiner Freizeit malte und zeichnete Otto Lange die Landschaften und Orte der Region zwischen Harz und Kyffhäuser. Die Stadtansichten von Nordhausen aus den 1920er Jahren beeindruckten schon zu seinen Lebzeiten. Auf zahlreichen Ausstellungen vor und nach dem zweiten Weltkrieg stießen die Aquarelle, Federzeichnungen und Ölgemälde Otto Langes bei einem breiten Kreis auf Interesse, Aufmerksamkeit und Anerkennung.
Sein Werk ist geprägt von tiefer Empfindsamkeit, hohem zeichnerischen Können und dem Blick für das Detail. Besonders bei der Porträtmalerei sind seine genaue Beobachtungsgabe und Menschenkenntnis die Grundlage für seine charakteristischen Köpfe.
Bis zu seinem Tod 1956 lebte Otto Lange in Nordhausen.
Die Ausstellung präsentiert erstmals das umfangreiche zeichnerische Œuvre des Nordhäuser Künstlers. Die Leihgaben der Ausstellung stammen aus dem Besitz der Urenkelin des Künstlers Angelika Tutka.


Vernissage: 29. Januar, 16 Uhr

Informationen zur Ausstellung:

Veranstalter / Rückfragen:
flohburg@nordhausen.de
aktuelle Ausstellungen Ausstellungsarchiv Nordhäuser Museen + Eintritsspreise
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.