Online-Ausstellung des Museums Flohburg

„Die Nordhäuser Kriegssachschadenspläne aus 1945“

Stadtpläne zum Kontrast

Pläne der Stadt vor 1945:

Kriegssachschadenspläne (I)

Die Kabinettausstellung zeigt sogenannte „Kriegssachschadenspläne“, auf denen der Zerstörungsgrad ausgewählter Teile der am 3. und 4. April 1945 durch die britische RAF schwer bombardierten Stadt abgebildet sind. Sie wurden nicht von höheren Institutionen angefordert, auch nicht zur geschichtlichen Dokumentation der Schäden gezeichnet. Die Pläne wurden in Nordhausen noch 1945 als unverzichtbare Grundlage für den Wiederaufbau erarbeitet.

Hergestellt wurden die Pläne auf der Basis des Stadtplanes aus 1938 durch das damalige Stadtvermessungsamt. Dessen Leiter war im Juni 1945 der Stadtvermessungsrat Bruno Hartung, Zeichner beim Stadtvermessungsamt war der Vermessungstechniker Horst Andersch. Die farbige Kennzeichnung legte zugleich fest, in welchem Zeitraum die Schäden zu beseitigen bzw. reparieren waren. Stadtpläne und Luftbilder zum Vergleich bis auf Straßenebene vervollständigen die kleine Schau.

Kriegssachschadenspläne (II)

Die Pläne F5, G5, G6, G7, E8, F8, G8 wurden im Maßstab 1: 1000 erstellt.
Sie enthalten farbige Einzeichnungen mit Tusche, die den Zerstörungsgrad der Häuser oder Wohngebiete darstellen.

  • Rot - Totalschäden
  • Braun - Großschäden
  • Grün - Mittelschaden
  • Blau - Kleinschäden


Die farbige Kennzeichnung legte fest, in welchem Zeitraum die Schäden zu beseitigen waren.
  • Blaue Schadensflächen waren z.B. vor Jahresende 1945 zu beseitigen.
  • Grüne Schadensflächen bis Mitte 1946.
  • Bei braunen Schadensflächen durfte die Reparatur die Kosten eines Neubaus nicht übersteigen.
  • Reparaturen an roten Schadensflächen waren ausgeschlossen.

Das zerstörte Nordhausen

Impressum

Stadtarchiv Nordhausen/Harz
© 2020, Bearbeiter: M. Schütze, Dr. W.G. Theilemann.

Grafik & Design: T. Trautmann, www.foto-repro-webdesign.de

Interview zur Ausstellung

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.