Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.

Antrag der Bürgerstiftung Park Hohenrode e. V.: Finanzielle Starthilfe

Donnerstag, 25.November 2010, 08:12 Uhr
Nordhausen (psv) Eine Starthilfe von 30.000 Euro beantragte die „Bürgerstiftung Park Hohenrode“. Da zurzeit jedoch im städtischen Haushalt nicht so viel Geld verfügbar sei, bot Oberbürgermeisterin Barbara Rinke im Gegenzug 10.000 Euro als Starthilfe an.

„Im Haushaltsplan 2010 sind unter dem Titel „Sanierung Kriegerdenkmal Gehege“ 10.000 Euro eingestellt, die zum jetzigen Zeitpunkt nicht benötigt werden, da die Sanierung des Kriegerdenkmals erst im Jahr 2011 erfolgen soll“, sagte sie. Dieser Summe stimmten die Stadträte dann zu.

Nachdem für den Erwerb des Parks alle Finanzpotentiale des Fördervereins eingesetzt werden mussten, benötige die Bürgerstiftung zur Begleichung anstehender gesetzlicher Forderungen, wie die Grunderwerbssteuer und für die Erstsicherung der Dächer sowie die Sicherung des aufgefundenen dendrologisch wertvollen Archivmaterials eine finanzielle Hilfe, begründete die Bürgerstiftung ihren Antrag.