Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.

1075 Jahre Nordhausen: am 8. Juni Stadtrundgänge über die Baustellen

Donnerstag, 30.Mai 2002, 10:33 Uhr
NORDHAUSEN (psv) Die Stadt Nordhausen, die Landesgartenschau Nordhausen 2004 GmbH und die Städtische Wohnungsbaugesellschaft laden im Rahmen der 1075-Jahr-Feier der Stadt am 8. Juni ab 10 Uhr zu Baustellenbesichtigungen in der Stadt ein.

„An vielen Stellen in Nordhausen drehen sich zur Zeit die Bagger, viele Projekte sind schon fertig, viel wollen wir in der nächsten Zeit noch anpacken. Wir möchten die Nordhäuser und ihre Gäste bei diesen thematischen Stadtrundgängen direkt zu den einzelnen Bauvorhaben informieren und Fragen beantworten, wir möchten im persönlichen Gespräch noch einmal erklären, welche Konzepte hinter den verschiedenen Projekten stehen. Und natürlich möchten wir auch um Verständnis werben für die vielen gesperrten Straßen und Umleitungen und erklären, warum alles zur selben Zeit geschehen muss. Das geht vor Ort am besten.“, sagte Nordhausens Oberbürgermeisterin Barbara Rinke.

Folgende fünf Routen für die Baustellenbesichtigungen sind geplant:

  1. Kornmarkt, Rautenstraße, Bahnhofstraße, Bahnhofsplatz.
    Treffpunkt ist hier um 10 Uhr vor dem Kino. Angela Breuer und Hubert Liesegang vom städtischen Bauamt führen über die Baustellen und den Bahnhofsplatz.

  2. Historischer Stadtrundgang: Theaterplatz, Promenade, Rundgang bis Wassertreppe. Treffpunkt ist um 10 Uhr der Theaterplatz. Hier erklärt Mario Manolow vom Stadtplanungsamt die Projekte.

  3. Historischer Stadtrundgang: Primariusgraben bis Wassertreppe, Postplatz, Lutherplatz. Treffpunkt: 10 Uhr am Roland vor dem Rathaus. Hier gibt Uwe Patzig vom Amt für Umwelt und Grünordnung die Erläuterungen.

  4. Zur Musterwohnungsbesichtigung und zu Erläuterungen zum Wohnumfeld Quartier Töpferstraße lädt Carola Franke, Geschäftsführerin der Städtischen Wohnungsbaugesellschaft (SWG) ein. Treffpunkt: 10 Uhr am Baubüro in der Töpferstraße.

  5. Über das Gelände der Landesgartenschau am Petersberg und Frauenberg führt Erhard Skupch von der Landesgartenschau GmbH. Hier beginnt der Rundgang um 10 Uhr am Petriturm.