Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.

Aktion der Sparkassen-Kulturstiftung und der Stadtbibliothek: Junge Filmkritiker gesucht

Dienstag, 29.September 2015, 16:05 Uhr
Filmprojekt
Zum Bild von links nach rechts: Mario Gräser, Bibliotheksleiterin Hildegard Seidel, Bibliotheksmitarbeiterin Anja Schröder, Medienpädagogin Carolin Wenzel sowie Dr. Michael Grisko. Foto: Patrick Grabe, Pressestelle Stadt Nordhausen.

Nordhausen (psv) Wer als 9-13 Jährige(r) vielleicht der Jury des Kinder- und Jugend-Filmfestivals „Goldener Spatz“ 2016 angehören will, sollte sich bis zum 7. Oktober in der Nordhäuser Stadtbibliothek melden.

An diesem Tag können sich die interessierten Kinder und Jugendlichen bei einem Workshop mit der Medienpädagogin Carolin Wenzel zu Filmkritikern schulen lassen. Ziel des Workshops ist es, Verständnis für Bestandteile eines Films zu wecken und letztlich eine eigene Filmkritik zu verfassen.

Initiiert wird dieses Projekt von der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen Thüringen mit der Aktion „Filmspaß mit Sir Reitmann – Sehen, Verstehen, Schreiben.“

Dr. Micael Grisko von der Kulturstiftung, Mario Gräser und Mario Gräser von der Kreissparkasse Nordhausen haben dazu heute ein DVD-Pakt mit 5 Scheiben an die Stadtbibliothek übergeben.

„Sir Reitmann“ ist das Maskottchen des Projekts, zu dem es auch einen Wettbewerb gibt. Bis zum 13. November können selbst verfasste Filmkritiken eingesendet werden. Zu gewinnen gibt es drei DVD-Gutscheine. Ausgelost wird auch die Teilnahme an die Kinderjury zum Festival „Goldener Spatz“.