Meldung

Sternsinger im Rathaus

Dienstag, 08. Januar 2019, 11:20 Uhr
Nordhausen (psv) Heute haben die Sternsinger Bürgermeisterin Jutta Krauth im Nordhäuser Rathaus besucht, um Segen für das neue Jahr zu bringen aber auch um eine Spende für die Kinder der Welt zu bitten. Bei dem traditionellen Dreikönigssingen geht es in diesem Jahr um Kinder mit Beeinträchtigungen.

„Die Kinder der evangelischen Grundschule, verkleidet als die Heiligen drei Könige, sammeln heute für ein Haus in Peru, in dem Kindern mit Beeinträchtigungen bis ans Lebensende geholfen wird“, sagte Pfarrerin Elisabeth Alpers-von Biela, die die Sternsinger begleitete.

Als Dank für die Spende brachten sie im Rathaus den Segenswunsch über der Tür des Dienstzimmers an. Der Segensspruch "20 C+M+B 19" steht für das lateinische "Christus mansionem benedicat" ("Christus segne dieses Haus"). Anfang und Ende ist die geteilte Jahreszahl.





Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.