Meldung

51. Rolandsfestes vom 14. – 16. Juni 2019: Programm auf der Marktbühne

Montag, 27. Mai 2019, 08:05 Uhr
Nordhausen (psv) Das größte Volksfest Nordthüringens – das Nordhäuser Rolandsfest - geht am Freitag, dem 14. Juni 2019, in seine 51. Runde. An diesem Wochenende verwandelt sich die Nordhäuser Innenstadt vom Markt bis zum Theater und Promenade, über Töpferstraße bis zum August-Bebel-Platz in eine einzige Veranstaltungsmeile.

Geboten wird vielfältige Unterhaltung. Ob auf den zwei Hauptbühnen am Markt und Theater, dem Stadtwerke - Cup Beachvolleyball auf dem Parkplatz am Kino, entlang der DJ-Meile in der Kranichstraße, im Irischen Bierdorf am Kornmarkt, auf dem Kinderfest in der Promenade oder auf einem kleinen Rummel auf dem August-Bebel-Platz: Für jeden Geschmack wird etwas dabei sein.

Hier ist schon mal ein erster Überblick auf das Programm vom Festwochenende auf der Bühne am Rathaus:


Los geht’s am Freitag, dem 14. Juni, um 15 Uhr mit der Nordhäuser Blasmusik. Mit der traditionellen Schlüsselübergabe durch Oberbürgermeister Kai Buchmann an die Rolandgruppe erfolgt um 16 Uhr die offizielle Eröffnung des 51. Rolandsfestes.

Um 17.30 Uhr wird dann der King mit „ELVIS & The Boogieman’s“wieder lebendig. Mit samtiger Stimme und legendärem Hüftschwung lässt Elvis Presley-Interpret Peter Franks die Herzen höherschlagen. Die Band an seiner Seite besteht aus international anerkannten Profi-Musikern, die das Programm-Konzept stilübergreifend routiniert und mit viel Freude und Engagement umsetzt.

Bevor um 20.30 Uhr die Nordhäuser Party- Tanz- und Showband "BARTLOS"die Besucher auf eine Reise mit einer Mischung der beliebtesten Pop- und Rockmusik der letzten 40 Jahre mitnimmt, gibt es um 19.30 Uhr Unterhaltung mit einem Mix Zumba. Ab 23 Uhr entdeckt die Band „Mrs. Frizzle“ in ihren Songs die deutsche Sprache neu.

Das Samstagsprogramm am Rathaus beginnt um 10.30 Uhr mit dem Auftritt der Rolandgruppe. Um 11.15 Uhr gibt der Nordhäuser Sänger und Liedermacher Ronald Gäßlein ein Ständchen für den Roland und um 13 Uhr bieten „The Goodtimes“ eine quicklebendige Liveshow mit Ihrer "Front-Power-Frau" Mary Lou und den besten Hits der 50er und 60er Jahre. Mit fetzigem Rock´n Roll, bis hin zum guten alten deutschen Schlager aus der Wirtschaftswunderzeit sprechen sie ein sehr breites Publikum an. Mit Songs von Eddy Cochran, Elvis, Chuck Berry, Linda Ronstadt, Stones und auch deutschen Interpreten wie Peter Kraus und Drafi Deutscher, lassen die Goodtimes" die gute alte Zeit" wieder aufleben.

Am Nachmittag gibt es an 14.15 Uhr Salsa, Tango & Co. zum Mittanzen mit dem Tanzstudio Radeva, um 15.30 Uhr eine Modenschau unter dem Motto „Nordhausen hüpft aus dem Kleiderschrank“ sowie danach um 16:45 Uhr noch einmal Tanz mit der Tanzgruppe des Großwechsunger ¬Carneval Clubs „Glasschösse“.

Die mobile Brass-Band „MEN IN BLECH“ aus Hamburg verspricht um 17 Uhr viel Brass und Spaß. Sie sagen von sich selbst mit einem Augenzwinkern, die einzige Musikshow der Welt zu sein, deren Musiker nicht nur professionell spielen, sondern auch gleichzeitig selber tanzen - und das bei jeder einzelnen Nummer!

Nach dem Auftritt der Rolandgruppe um 17.45 Uhr folgt um 18.45 Uhr mit „Stamping Feet“ ein wortwörtliches Trommelgewitter aus Berlin. Sie trommeln auf Mülleimern, Fässern oder spielen „Stille Nacht, heilige Nacht“ auf einer Motorsäge, dazu gibt es einen Funkenstrahl im Rhythmus mit dem Winkelschleifer an der Blechtrommel. Die Rede ist von drei wilden Trommlern aus Berlin. Sie bringen ein wahres Feuerwerk an Ideen, Akrobatik und schrägen Melodien auf die Bühne.

Um 20.30 Uhr spielen „Willy and the POOR BOYS“ die großartige Musik der legendären amerikanischen Band Creedence Clearwater Revival und erwecken deren Welthits wie Proud Mary, Have you ever seen the Rain, Bad Moon Rising, Suzie Q oder Hey Tonight in einem kompakten Sound mit markanten Gitarren und vor allem mit einer herausragenden, charismatischen Leadstimme zu neuem Leben. Die Band besticht durch ihre authentische und mitreißende Show.

Mit „THE RATTLES“ treten dann um 22.30 Uhr die Urväter der deutschen Rockszene in das Scheinwerferlicht der Rathaus-Bühne. Angefangen hatte alles in den sechziger Jahren auf dem Kiez in Hamburg, als sie die jungen Beatles im Indra trafen und sie sich von deren handgemachter Beatmusik begeistern ließen.
Heute, nach ihrem 50-jährigen Bandjubiläum, klingen die Rattles noch genauso frisch, energievoll und dynamisch, wie zu ihrer Anfangszeit. Auf ihrem neuen Album „Need 2 C You“ beweisen die Hamburger Jungs Herbert Hildebrandt, Manne Kraski, Eggert Johannsen und Dicky Tarrach wieder einmal, dass eine solch lange Karriere ohne wirklich gute Titel wahrscheinlich nicht möglich gewesen wäre

Der Sonntag beginnt um 11 Uhr mit den Nordhäuser Tänzerinnen und Tänzer von „More Esprit“und der Verleihung des Goldenen Rolands durch den Nordhäuser Gewerbeverein um 11.45 Uhr.
Um 12.30 Uhr geht es weiter mit Comedy und Musik mit der Band „KINKERLITZCHEN“. Als Sänger, Songschreiber und Akkordeonist bildet Heiko Lendeckel das Rückgrat der volkstümlichen Band aus Heilbad Heiligenstadt, die sich der Wirtshausmusik mit dem Attribut lustig verschrieben hat. Doch mit lustiger Wirtshausmusik lässt sich lediglich ein Teil des Live-Programmes der „Kinkerlitzchen“ beschreiben. So sei das kurzweilige Programm eine unterhaltsame Querbeet-Reise durch viele alltägliche und amüsante Themen, die von den „(a)sozialen Medien“ über „Rindvieh“ bis zu „Kevin“ reiche, sagt die Band über sich selbst.

Danach gibt es um 13.45 Uhr Sommerhits und Popgeschichten mit (Ost)Seele mit „NEA!“
NEA! - Sängerin aus Leipzig (geboren und aufgewachsen in Thüringen) erzählt auf ihrem ersten Deutschpop-Album „Kassettenkind“ erlebte Popgeschichten mit (Ost)Seele und schaut auf das moderne Heute, produziert von den Machern von Udo Lindenberg & Rosenstolz.

Mit „ATEMLOS“ einer Party zum Schluss um 15.30 Uhr und der Schlüsselübergabe durch die Rolandgruppe an den Oberbürgermeister um 18 Uhr endet das Rolandsfest.

Unter diesem Link und auf der Facebook-Seite zum Rolandsfest erhalten Sie alle aktuellen Informationen zum Programm.
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.