Meldung

Bad Hersfelder Tauchergruppe zu Gast bei der Sundhäuser Feuerwehr

Freitag, 09. August 2019, 11:55 Uhr
Nordhausen (psv) Die Nordhäuser Kiesgewässer sind nicht nur als Naherholungsgebiet wertvoll, sondern bieten aufgrund der hervorragenden Wasserqualität auch der Aus- und Weiterbildung u.a. von Feuerwehr-Tauchern perfekte Bedingungen. Am Samstag, dem 3. August 2019, erhielt die Sundhäuser Feuerwehr Besuch von Kameraden aus dem benachbarten Hessen.

Die Freiwillige Feuerwehr aus Bad Hersfeld nutzte am Samstagmorgen den Sundhäuser See für Übungen ihrer Tauchgruppe. Parallel dazu verfeinerten die Sundhäuser Feuerwehrleute am Scheunenhofgelände ihr Können im Löschangriff. Anschließend führten die Kameradinnen und Kameraden der beiden Feuerwehren gemeinsame Tauch- und Schnorchelgänge am Gewässer durch, die von den beiden Wehrführer Pierre Walter und Tobias Ruprecht organisiert und geleitet wurden. „Die Bundeslandübergreifenden Übungen dienen nicht nur zum einfachen Erfahrungsaustausch, sie stärken auch weiter die Leistungsfähigkeit der Feuerwehren“, so Thomas Schinköth, kommissarischer Leiter des Amts für Brandschutz und Hilfeleistungen.
Nach einer gemeinsamen Stärkung im Sundhäuser Gerätehaus stand ein gemeinsamer Besuch der Berufsfeuerwehr Nordhausen mit einer Führung durch die alte Feuerwache auf dem Veranstaltungsplan.
Ein gemütliches Beisammensein im Rahmen des Nordhäuser Altstadtfests ließ das Übungswochenende ausklingen und konnte für eine weitere Stärkung der freundschaftlichen Beziehungen genutzt werden. Das nächste Treffen im hessischen Bad Hersfeld ist bereits in Planung.
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.