Meldung

Kegelanlage in der Werthersporthalle wird im Frühjahr repariert

Donnerstag, 27. Februar 2020, 13:26 Uhr
Nordhausen (psv) Die vier Anlaufbahnen der Kegelanlage in der Werthersporthalle sollen in diesem Frühjahr repariert werden. Das teilte jetzt Oberbürgermeister Kai Buchmann der Abteilung Kegeln der TSG Salza auf Anfrage mit. Die Reparatur sei notwendig, um die Genehmigung der Wettkampfstätte durch den Thüringer Kegel Verband nicht zu gefährden.

„Beginnend ab diesem Jahr soll die Halle Schritt für Schritt instandgesetzt werden“, sagt der Oberbürgermeister. Dies sei in der Vergangenheit wegen der bisher fehlenden finanziellen Mittel nicht möglich gewesen. So wird in diesem Jahr auch mit der Sanierung des Sanitärbereiches der Werthersporthalle begonnen.

Darüber hinaus werden in diesem Jahr auch der Hohekreuzsportplatz sowie der Tenneplatz im Ortsteil Bielen saniert. Dafür sind insgesamt 800.000 Euro im städtischen Haushalt 2020 eingestellt.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.