Meldung

Museum Tabakspeicher am Freitag, den 13. März, um 19:30 Uhr: Dixieland-Trio „Brock’s Dixie“

Freitag, 28. Februar 2020, 09:36 Uhr
Nordhausen (psv) Zu einem Dixieland-Konzert lädt jetzt Museumsleiter Jürgen Rennebach am Freitag, den 13. März, um 19:30 Uhr, in das Museum Tabakspeicher ein.

„Mit Volkhard Brock kommt ein bekannter und auf vielen Gebieten versierter Musiker und Entertainer nach Nordhausen“, sagt er. Der Klarinettist, Saxofonist und Sänger war viele Jahre als Frontmann der „Hans-Prozell’s Sessionband“ aus Halle sehr erfolgreich. 1999 gründete er sein eigenes Mini-Swing-Dixieland-Kampforchester „Brock’s Dixie“. In wechselnden Besetzungen von Solo bis Quartett werden die Klassiker des Dixieland wohlfeil gespielt, zelebriert oder parodiert.

Zum Konzert im Museum Tabakspeicher bringt Volkhard Brock zwei hervorragende Teufelsmusiker mit. Gemeinsam mit dem Jazz- und Weltmusikgitarristen und gleichzeitigem Banjo-Virtuosen Christian Stefan (dem Balkan-Gewissen für alle Lebens- und Griffbrettlagen) sowie dem Kontrabassisten und Spaßkanone Peter „Haase“ Häseler wird der Musiker mit den Urinstinkten als Dixieland-Trio den Saal zum Toben bringen.

Dieses mitreißende, vom Kulturbund für Europa e. V. präsentierte und der Kreissparkasse Nordhausen freundlich unterstützte Konzert zelebriert in höchster musikalischer Qualität mit unbändiger Spiellaune, Charme und Witz den unkaputtbaren Dixieland-Jazz.

Eintrittskarten können ab sofort beim Kulturbund für Europa e. V., Tel. 03631 53 66 86,
im Museum Tabakspeicher bzw. unter Tel. 03631 98 27 37 und an der Abendkasse für 10€/ermäßigt 8€ erworben werden.
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.