Meldung

Brand am Nordhäuser Güterbahnhof

Mittwoch, 25. November 2020, 13:56 Uhr
Mehr als 80 Einsatzkräfte, davon 60 Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Nordhausen waren heute im Zuge der Brandbekämpfung eines leerstehenden Gebäudes am Bahnhof Nordhausen (Privatgelände) im Einsatz. Gegen 03:30 Uhrerfolgte die Alarmierung der städtischen Feuerwehren. In der Folge der Löscharbeiten mussten auch der Bahnbetrieb sowie die Bundesstraße B4 temporär teilgesperrt werden. Der Bauhof der Stadt Nordhausen unterstützte die Arbeiten der Rettungskräfte mit einem Bagger, um auch die letzten Glutnester im Gebäude zugänglich zu machen. Das Bauordnungsamt der Stadt Nordhauen war ebenfalls zur Beurteilung der Standsicherheit des Gebäudes am Einsatzort.

Oberbürgermeister Kai Buchmann dankte allen Einsatzkräften für das zügige Löschen des Brandes und den städtischen Beschäftigten für deren Unterstützung.
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.