Meldung

Heckenschnitt in der Uferstraße ab Mitte nächster Woche

Freitag, 08. Januar 2021, 11:20 Uhr
Nordhausen (psv) Die Hainbuchen-Hecke zwischen der Uferstraße und dem nördlich angrenzenden Gehweg bedarf einer Grundpflege. Das kündigte jetzt Steffen Meyer vom Bereich Umwelt und Grünordnung der Stadtverwaltung an. „Im Rahmen dieses Pflegeschnittes werden trockene Triebe entfernt und in Teilen ein Verjüngungsschnitt durchgeführt“, erklärt er. Dabei sei vorgesehen, auch die Höhe einheitlich auf ca. 1,60 Meter zu reduzieren. Dies bedeute, im Mittel 20 bis 40 cm, im östlichen Teil bis zu 100 cm an Höhe zu reduzieren. Dadurch sei die Hecke besser an den begrenzten Wurzelraum angepasst und kann sich im unteren Bereich besser entwickeln. „Wo es möglich ist, werden wir auch Fehlstellen abschnittsweise wieder bepflanzen“, so Meyer.

Ziel dieser Maßnahme sei es, die im Rahmen der Landesgartenschau 2004 gepflanzten Hecken zu vitalisieren und die Sicht entlang der Heckenstrukturen zu verbessern. Die damals beabsichtigte Abschirmung zwischen der stark frequentierten Straße und dem dahinterliegenden Erholungsraum bleibt im Grundcharakter erhalten, da sich diese Landesgartenschau- Maßnahme sehr positiv ausgewirkt habe.

Durch die Schnittarbeiten wird es ab Mitte der kommenden Woche im Gehwegbereich zwischen Zorgeufer und Uferstraße zu Einschränkungen kommen. Die Stadtverwaltung bittet dafür um Verständnis.
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.