Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.

Stadt Nordhausen übergibt Turnhalle zur Nutzung an "LV Altstadt '98"

Montag, 14.Dezember 2009, 08:21 Uhr
Jürgens und Jendricke
Nordhausen (psv) Am Freitagabend hat Bürgermeister Matthias Jendricke die ehemalige Schulsporthalle in der Sangerhäuser Straße im Beisein von Landtagsabgeordneten Dr. Klaus Zeh, Birgitt Keller, dem Landessportpfarrer Richard Hentrich, Sparkassendirketor Wolfang Asche, Andreas Böcke von der Nordthüringer Volksbank und vielen weiteren Gästen feierlich an den "LV Altstadt 98 e. V."übergeben.

Es sei 2007 gewesen, als Vereinspräsident Dieter Jürgens mit dem Wunsch einer eigenen Halle zu ihm kam, sagte Bürgermeister Matthias Jendricke. "Heute übernimmt nun der Verein die Verantwortung für die Sporthalle, sagte er. Die Stadtverwaltung finanziert die Halle und der Bund hat für das Jahr 2010 200.000 Euro aus dem Konjunkturpaket II zur Verfügung gestellt.

Nach der offiziellen Übergabe erhielt die Halle ihren Segen vom Landessportpfarrer Richard Hentrich. Und schließlich dankte Präsident Jürgens dann noch der Kreissparkasse und ihrer Stiftung sowie der vorherigen Landesregierung – beide hatten sich finanziell am Vorhaben „Sporthallen-Übernahme“ beteiligt.

Geehrt mit der silbernen Ehrennadel des Vereins wurden Wolfgang Asche, Dr. Klaus Zeh und Andreas Böcke von der Nordthüringer Vereinsbank Nordhausen, der einen Scheck in Höhe von 1.500 Euro mitgebracht hatte.

LV AltstadtLV Altstadt LV Altstadt
Scheck von Vereinsbank