Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Ausschreibung

Öffentliche Ausschreibung von Leistungen nach VOL/A

11.05.2018 - 31.05.2018
Öffentliche Ausschreibung von Leistungen nach VOL/A
Microsoft Enterprise Agreement Anschlussvertrag - Rahmenvereinbarung
Verg.-Nr.: 35/10/2018

a) Auftraggeber: Stadt Nordhausen
Markt 1, 99734 Nordhausen
Zur Angebotsabgabe auffordernde Stelle (Vergabestelle):
Stadtverwaltung Nordhausen, Rechtsamt und Beteiligungen / Vergabestelle,
Markt 1, 99734 Nordhausen,
Tel.: 03631 696-495, Fax: 03631 696-830, E-Mail: vergabestelle@nordhausen.de
b) Art der Vergabe: Öffentliche Ausschreibung von Leistungen nach VOL/A
c) Form der Angebote: schriftlich, in verschlossenem Umschlag
Der Umschlag ist deutlich sichtbar als Angebot mit Benennung der Vergabenummer zu kennzeichnen, wobei das als Anlage zu den Vergabeunterlagen beigefügte Adressetikett verwendet werden kann.
Sprache: Deutsch (gilt auch für Rückfragen und Schriftverkehr)
d) Art und Umfang der Leistung: Abschluss eines nahtlosen Enterprise-Agreement Anschlussvertrags zum 01.07.2018 mit dreijähriger Laufzeit (mit Verlängerungsmöglichkeit um ein weiteres Jahr) über den Bezug von Microsoft-Lizenzen, Software Assurance (für Bestands- und Neulizenzen), sowie Serviceleistungen.
geschätztes Auftragsvolumen: insgesamt 80.000 € netto über 3 Jahre
Ort der Leistungserbringung (Lieferadresse):
Stadtverwaltung Nordhausen, Markt 15, 99734 Nordhausen
e) Losweise Vergabe: nein
f) Zulassung von Nebenangeboten: nein
g) Vertragslaufzeit: 01.07.2018 – 30.06.2021,
mit der Option der Verlängerung um ein weiteres Jahr; max. jedoch bis zum 30.06.2022
h) Anforderung der Vergabeunterlagen:
Die Vergabeunterlagen sind als Anlage dieser Veröffentlichung beigefügt und können als solche
eingesehen bzw. heruntergeladen werden.
Hinweis:
Bei Herunterladen der Vergabeunterlagen auf www.nordhausen.de wird um kurze telefonische Rückmeldung unter der im Veröffentlichungstext angegebenen Telefonnummer oder per E-Mail bzw. Fax mit Angabe eines Ansprechpartners bzw. einer Adresse gebeten. Nur so können vor allem bei eventuellen Bieteranfragen sämtliche Bieter durch die Vergabestelle entsprechend informiert werden.
i) Frist für den Eingang des Angebotes: 31.05.2018, 13:00 Uhr
Bindefrist: 30. Juni 2018
k) Zahlungsbedingungen: Zahlweise 3 jährliche Raten (während der 36 Monate Standardlaufzeit)
l) Verlangte Nachweise:
. Nachweis der Haftpflichtversicherung,
. Eigenerklärung zur Zuverlässigkeit nach VOL/A, MiLoG sowie AEntG sowie Leistungsfähigkeit (Entsprechende Muster sind den Vergabeunterlagen beigefügt.)
. Erklärungen nach dem Thüringer Vergabegesetz (Die entsprechenden Formulare sind den Vergabeunterlagen beigefügt.)
. Eignungsnachweis durch Herstellerzertifizierung: Nachweis über die Zertifizierung zum Vertrieb von Microsoft-Volumenlizenzen unter Rahmenverträgen (Enterprise Agreement), als Licensing Solution Partner (LSP) und als Enterprise Software Advisor (ESA).
. Nennung von mindestens 3 vergleichbaren Referenzprojekten (Abschluss EA-Vertrag), nicht älter als 3 Jahre, inkl. Ansprechpartner.
(Bei Beteiligung von Nachunternehmen sind die entsprechenden Eignungsnachweise / -erklärungen auch von diesen vorzulegen.)
n) Zuschlagskriterium: Das einzige Zuschlagskriterium ist der Preis.
o) Auskünfte zum Verfahren und zum technischen Inhalt: Vergabestelle - siehe a)
Nachprüfung behaupteter Verstöße: Thüringer Landesverwaltungsamt Weimar, Vergabekammer, Jorge-Semprùn-Platz 4, 99423 Weimar
Auf die Nachprüfungsmöglichkeit gemäß § 19 (2) ThürVgG sowie die Kostenfolge nach § 19 (5) ThürVgG wird hingewiesen.

K. Buchmann
Oberbürgermeister


zur Übersicht