Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.

Anfrage an den Oberbürgermeister

Anfrage vom 15. November 2017
gestellt von: Stadtratsmitglied Gisela Hartmann
Zahl der Obdachlosen in Nordhausen
Die Zahl der Obdachlosen ist in Deutschland enorm angestiegen.
Wie ist die Situation in der Stadt Nordhausen?
Die Problematik drohender Obdachlosigkeit ist nach der Wende durch die Stadt Nordhausen durch präventive Hilfen und Organisation der Unterbringung von Obdachlosen im Rahmen der kommunalen Zuständigkeit nach dem Ordnungsbehördengesetz aufgefangen worden. Gleichzeitig wurden vorhandene behördliche und soziale Strukturen aufgebaut und erweitert, um effektive Hilfen in der Prävention drohender und vorliegender Obdachlosigkeit zu begegnen. Die Zahl der von Obdachlosigkeit bedrohten und betroffenen Personen hat sich in der Stadt Nordhausen in den zurückliegenden Jahren nicht erhöht und ist annähernd gleich geblieben. Im Jahr 2017 wurden 203 Fälle drohender Obdachlosigkeit bearbeitet, davon 45 Wohnungslose, von denen 18 Personen untergebracht werden mussten und weitere Hilfen organisiert wurden.
zurück zur Übersicht