Nordhausen | Bürgerhaus | Lesesaal

Vortrag „Eisenach 1918/1919 Revolutionäre in Nordhausen“

18.01.2019, 17.30 Uhr
Die Residenz- und Arbeiterstadt Eisenach erlebte die Revolutionstage im November 1918 und Mai 1919 auf ihre besondere Weise. Dies kennenzulernen, lohnt sich und lädt zum Vergleich der Revolutionsbewegung zwischen den beiden Städten Nordhausen und Eisenach ein.
Dabei wird auch die Rezeptionsgeschichte der Novemberrevolution in der DDR und in der Gegenwart hinterfragt. Dazu wurde für den Raum Nordhausen von Nordhäuser StudentInnen eine Befragung durchgeführt, um das Wissen und das Erinnern an den Ersten Weltkrieg und an die Novemberrevolution exemplarisch darzustellen und Perspektiven für die zukünftige Arbeit in der thüringischen Gedenkkultur zu umreißen. In bebilderten Vorträgen referieren darüber der Historiker Dr. Reinhold Brunner (Stadt Eisenach) sowie Saskia Zweck B.A (Universität Erfurt), im Lesesaal des Bürgerhauses, am 18. Januar 2019, um 17.30 Uhr.
Mehr Informationen über Nordhausen zur Zeit der Novemberrevolution und der Weimarer Republik bietet die geplante Ausstellung mit Bannern und anschaulichen Exponaten in der Flohburg | Das Nordhausen Museum vom 21. Februar bis 30. März 2019.

Informationen zur Veranstaltung:

Zeitraum:

18.01.2019, 17.30 Uhr

Ort:

Nordhausen | Bürgerhaus | Lesesaal
Veranstalter / Rückfragen:
flohburg@nordhausen.de
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.