Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.

Gewerbe- und Industriegebiet „Kirchhagenscher Weg“

Ortslage Bleicherode
Das Gewerbegebiet befindet sich am östlichen Stadtrand auf leicht ansteigendem Gelände unweit der Autobahnanschlussstelle Bleicherode.
Flächenerweiterungsmöglichkeiten sind im 2. BA (12 ha) gegeben und bei Bedarf auch darüber hinaus bis zum Zweifachen der Bruttofläche.

Fläche

Gesamtbruttofläche:
23,9 ha
Gr√∂√üte verf√ľgbare Einzelfl√§che:
5,13 ha

Infrastruktur

Gleisanschluss:
nicht vorhanden
Entfernungen zu Bundesstraßen:
 B4: 19 km
 B80: 3 km
 B243: 17 km
 B4: 19 km
Autobahnanschluss:
2 km Auffahrt Bleicherode
Sonderlandeplatz Nordhausen–Bielen:
25 km
Ver- und Entsorgungsmedien:
Gas, Trinkwasser, Abwasser, Strom, Telekommunikation, Kläranlage

Ausgewählte Unternehmen am Standort

Rettungszentrale

Im Ort:
Kenmore Thermo Kälte GmbH
GESI Gewindesicherungs-GmbH

Branchenschwerpunkte im Umfeld

  • Bergbau und Gewinnung von Steinen und Erden

Preise

Grundst√ľckskosten::
15,00 - 20,00 ?/m² bzw. n.V.
Erschließungskosten:
bereits im Grundst√ľckspreis enthalten
Trinkwasser:
1,40 ‚ā¨/m3
Ansässiger Wasserversorger:
Ansässiger Abwasserentsorger:

113,35 ?/EGW und pro Jahr bei durchschnittlich verschmutztem Wasser, bei Starkverschmutzern gelten besondere Zuschläge
0,56 ?/m¬≤ abflusswirksame Fl√§che und pro Jahr f√ľr Niederschlagswasser (1 EWG = 2 Pers. in Ind.- und Gewerbebetrieben bzw. 3 Pers. in B√ľros und Gesch√§ftsh√§usern)
Ansässiger Stromversorger:
Ansässiger Gasversorger:
Gewerbesteuersatz:
%
Grundsteuer B:
%

Nutzungsmöglichkeiten gemäß Bebauungsplan

F√ľr das Gebiet sind GI und GE als Nutzungen festgelegt. Individuelle Abweichungen vom B-Plan im Zuge von Ansiedlungsvorhaben sind m√∂glich und werden durch die Verwaltung gern begleitet, sofern die Grundz√ľge der Planung unber√ľhrt bleiben.
NutzungszoneFestsetzung
GE 1GRZ: 0,5; GFZ: 0,5; I-II (TH max.: 8,00m); a; SD
GE 2GRZ: 0,8; GFZ: 2,0; II (TH max.:8,00m); a; SD
GE 3GRZ: 0,6; GFZ: 0,6; II (TH max.: 8,00m); o SD/WD
GI 4GRZ: 0,8; BMZ: 3,0; a; FD; OK: 270m √ľNN
GI 5GRZ: 0,8; BMZ: 3,0; a; FD; OK: 265m √ľNN
GE 6GRZ: 0,8; GFZ: 2,0; II (TH max.:8,00m); a SD/SDD
GE 7GRZ: 0,6; GFZ: 0,8; III (TH max.: 9,00m); a SD/FD

Gewerbe- und Industriegebiet „Kirchhagenscher Weg“