Bauarbeiten für neue Bibliothek hinterm Rathaus: Riesen-Bohrer setzt Setzungs-Bremsen tief in die Erde

Dienstag, 19.Juli 2011, 10:40 Uhr
Einbau der Senkungsbremsen
Foto: Patrick Grabe, Pressestelle Stadt Nordhausen

Nordhausen (psv) Riesen-Bohrungen gibt es derzeit auf der Baustelle für die neue Kulturbibliothek hinter dem Nordhäuser Rathaus.

Ein Spezial-Gerät bohrt derzeit rund 40 Löcher in die Erde. Jedes davon reicht rund 20 Meter in den Untergrund. In die Bohrungen wird anschließend Beton gefüllt, der mit Stahl-Bewehrungen versehen wird. Entstanden sind damit so genannte „Senkungsbremsen“, die dafür sorgen, dass sich der Bibliotheksbau nicht zu schnell und vor allem gleichmäßig senkt, um Schäden zu vermeiden.

Das Gebäude soll im September 2013 fertig sein. Der Bau wird u.a. das Domizil für die Nordhäuser Kulturbibliothek. Darüber hinaus sollen im Gebäude auch Räume für Veranstaltungen und die Sitzungen des Stadtrates entstehen. Im Außengelände werden Terrassen gebaut, ein Wasserbecken sowie Grünflächen. Darüber hinaus soll ein Lesecafe eingerichtet werden. Parallel zum Bau wird auch die Rückseite des Stadthauses saniert. Darüber hinaus wird das Rathaus behindertengerecht umgebaut.