Vertrag für Kita „Campus Kinder“

Donnerstag, 16.November 2017, 13:27 Uhr
Nordhausen (psv) Dem Abschluss eines Vertrages zur Betreibung und Finanzierung der Kindertageseinrichtung "Campus Kinder" zwischen der Stadt Nordhausen und dem Studierendenwerk Thüringen hat der Stadtrat der Stadt Nordhausen gestern zugestimmt.

Eine Evaluierung des Vertrages solle nach einem Jahr erfolgen. Die Kindertageseinrichtung „Campus Kinder“ ist nach dem Thüringer Kindertagesstätten Gesetz (ThürKitaG) in den Bedarfsplan des Landkreises Nordhausen als örtlicher Träger der Jugendhilfe aufgenommen. Damit ist die Voraussetzung zur Finanzierung nach dem ThürKitaG gegeben. Desweiteren werden die allgemeinen Regelungen zur Finanzierung der Kindertageseinrichtungen nach ThürKitaG im Vertrag berücksichtigt, so dass vorrangig Elternbeiträge, mögliche Eigenanteile der Träger und sonstige zweckentsprechende Einnahmen zur Finanzierung der erforderlichen Betriebskosten einzusetzen sind.

Der dadurch nicht gedeckte Anteil der notwendigen Betriebskosten ist der Gemeindeanteil der Stadt Nordhausen und wird als Zuschuss im Haushaltsplan abgebildet.

Die Stadt Nordhausen erhält Landeszuschüsse zur anteileiligen Gegenfinanzierung dieser Aufwendungen.