Gewerbegebiet „Hühnstein“

Ortslage Nohra
Das Gewerbegebiet befindet sich südlich der Ortsverbindungsstraße L1034 von Nohra nach Wolkramshausen.

Fläche

Gesamtbruttofläche:
11,99 ha
Gr√∂√üte verf√ľgbare Einzelfl√§che:
2,25 ha

Infrastruktur

Gleisanschluss:
nicht vorhanden
Entfernungen zu Bundesstraßen:
 B4: 10 km
 B80: 6 km
 B4: 10 km
Autobahnanschluss:
5 km Auffahrt Wipperdorf
Sonderlandeplatz Nordhausen–Bielen:
15 km
Ver- und Entsorgungsmedien:
Gas, Trinkwasser, Abwasser, Strom, Telekommunikation, Brauchwasserentnahmemöglichkeit, Kläranlage

Ausgewählte Unternehmen am Standort

FFI GmbH (Fachzentrum f√ľr Landwirtschaft)
Edelstahlbau
Schönes Heim Polstermöbelverarbeitung und -verkauf
Goldhahn Rohrpr√ľf- und Sanierungstechnik
HEKARI B√ľroartikel
Autoport \"Diener\"
MTS Mietgesellschaft mbH

Branchenschwerpunkte im Umfeld

  • Metallerzeugung und Ėbearbeitung, Herstellung von Metallerzeugnissen

Preise

Grundst√ľckskosten::
2,56-11,25 ?/m² prod. Gewerbe inkl. Erschließung; 11,25 ?/m² nichtprod. Gewerbe inkl. Erschließung
Erschließungskosten:
bereits im Grundst√ľckspreis enthalten
Trinkwasser:
1,50 ‚ā¨/m3
Ansässiger Wasserversorger:
Ansässiger Abwasserentsorger:

37,78 ?/Jahr und pro Betriebsmitarbeiter
Ansässiger Stromversorger:
Ansässiger Gasversorger:
Gewerbesteuersatz:
320 %
Grundsteuer B:
%

Nutzungsmöglichkeiten gemäß Bebauungsplan

F√ľr den Standort ist GE als Nutzung festgesetzt.
Individuelle Abweichungen vom B-Plan (z.B. GRZ, GFZ, Parzellenzusammenlegung) im Zuge von Ansiedlungsvorhaben sind m√∂glich und werden durch die Verwaltung gern begleitet, sofern die Grundz√ľge der Planung unber√ľhrt bleiben.
NutzungszoneFestsetzung
GEGRZ: 0,7; GFZ: 1,4; o; 2 Vollgeschosse; TH 7,5m

Gewerbegebiet „Hühnstein“