Neubau Bauhof Stadt Nordhausen

Der Neubau des Bauhofs besteht aus einer Lagerhalle (1.540 m²) mit angrenzendem Sozialtrakt und Werkstätten (510 m²), 24 Unterstellmöglichkeiten für Fahrzeuge und Außenflächen von 7.000 m². Der Neubau des Bauhofs soll an das vorhandene Heizhaus und Nahwärmenetz der Südharzwerke Nordhausen Entsorgungsgesellschaft mbH angeschlossen werden. Auf dem Dach des Neubaus wird eine Photovoltaikanlage installiert. Bauende und Einzug des Bauhofs soll im 4. Quartal 2022 vollzogen werden.

Der Bau am Darrweg/Feldgewende für rund 3,5 Millionen Euro soll Ende Oktober 2022 abgeschlossen sein.

Aktuelles:

Stand 29. April 2022:
Seit dem Spatenstich im Januar 2022 hat der Neubau des Bauhofs der Stadt Nordhausen Gestalt angenommen: Heute feierte das Bauvorhaben nach nur drei Monaten Bauzeit Richtfest. Bauherrin des Neubaus ist die Stadtwerke Nordhausen Holding für Versorgung und Verkehr GmbH. Das 3,5 Mio. Euro Neubauprojekt wird durch die Nordhäuser Firma WARESA Bau GmbH realisiert.
„Ich freue mich über jeden Meilenstein, den unsere Projekte auf dem Weg zur Fertigstellung nehmen. Auf dem Weg dahin wünsche ich mir und natürlich allen beteiligten Gewerken eine unfallfreie Baustelle, weiterhin gutes Gelingen und das die Arbeiten zügig vorangehen“, so Oberbürgermeister Kai Buchmann, der noch einmal auf die Verbesserung der Arbeitsbedingungen für die Beschäftigten verwies.

Der Geschäftsführer der Stadtwerke Nordhausen Holding für Versorgung und Verkehr GmbH, Olaf Salomon führte in die Historie des Baus ein. Erste Gespräche hätte es in 2014 gegeben. Ab 2018 wurde die Idee Stück für Stück umgesetzt, z.B. Grundstückserwerbe bis hin zur Planung und Ausschreibung der Bauleistungen im dritten Quartal 2021. „Der Neubau des Bauhofs ist ein großer Schritt zur Entwicklung zu einem kommunalen Service- und Dienstleistungszentrum mit dem benachbarten Betriebshof der Stadtwerke. Da sind wir auf einem guten Weg und ich danke allen Beteiligten für die Umsetzung und Begleitung des Projekts“, so der Geschäftsführer der Holding.
Richtfest Neubau Bauhof (Foto: Stadtverwaltung Nordhausen) Richtfest Neubau Bauhof (Foto: Stadtverwaltung Nordhausen)
„Mit Fug und Recht kann ich sagen, dass wir uns auf das neue Domizil freuen. Vieles wird praktischer und bequemer, unsere Abläufe können besser koordiniert werden. Die Fahrzeuge und Maschinen haben mehr Platz und stehen geschützt“, so Matthias Eggerth, Leiter des städtischen Bauhofs.

Stand Januar 2022:
Mit dem symbolischen Spatenstich startet das Neubau-Projekt des Bauhofs der Stadt Nordhausen. In direkter Nachbarschaft zum Betriebshof der Stadtwerke Nordhausen Holding für Versorgung und Verkehr GmbH griffen heute Nordhausens Oberbürgermeister Kai Buchmann; Olaf Salomon, Geschäftsführer Stadtwerke Nordhausen; Matthias Eggerth, Leiter des Bauhofs der Stadt; Silvio Wagner von der ausführenden Baufirma WARESA Bau GmbH sowie Karsten Tölle als Planer zum Spaten.
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.