Museum Tabakspeicher

Aktuelle Sonderausstellungen

Die Ellermühlen, Nordhausen-Krimderode

Vom Mahlstein bis in den Mehlsack: Historische Mühlen in Nordhausen

läuft vom 01.10.2019 - 19.01.2020
Die Sonderausstellung "Historische Mühlen in Nordhausen" im Museum Tabakspeicher schildert die Historie der ältesten und sensationellsten Kraftmaschine der Menschheit die Mühle. Ihre Geschichte beginnt bereits mit dem Anbau von Getreide durch sesshaft gewordene Nomaden vor über 11.000 Jahren v. Chr.

„Schwerpunkte der Sonderausstellung sind die historischen Mühlen von Nordhausen, der Mühlgraben und als notwendige Voraussetzung zum Betreiben vieler Mühlen die Wasserversorgung unserer Stadt seit alter Zeit“, erklärt Museumsleiter Jürgen Rennebach.

Die von dem Historiker Hans-Jürgen Grönke kuratierte Ausstellung gibt Einblicke in den Aufbau und die Technik der wichtigsten Arten von Wasser-, Wind- und Maschinenmühlen und berichtet über die vielen unterschiedlichen Nutzungsarten. Dem Mühlenspezialisten Joachim Rotzoll gelte für die enge Zusammenarbeit und die Bereitstellung bedeutender Leihgaben besonderer Dank, so Rennebach.

„Auch den Fragen, welche Spuren Mühlen und Müller zum Beispiel in der Literatur und in der Musik hinterlassen haben, wird in der Ausstellung nachgegangen“, sagt Jürgen Rennebach und macht in diesem Zusammenhang auf ein kleines Quiz aufmerksam, an dem sich jeder, der Lust habe, beteiligen könne.

Die Müllerei ist eines der ersten Gewerbe der Menschheit. Unterschiedliche Getreidesorten zu Mehl zu verarbeiten ist die klassische Tätigkeit, die man bis heute mit diesem Handwerksberuf verbindet. Den Müllern oblagen dabei im Laufe der Jahrhunderte verschiedene Aufgaben. Neben der Herstellung von Mehl waren sie darüber hinaus verantwortlich für die Produktion diverser Gewürze, sie erzeugten Pflanzenöle und verschiedene Futtermittel. Bis ins 19. Jahrhundert gab es in vielen Gegenden Deutschlands alle drei bis fünf Kilometer eine Mühle. In Nordhausen reihten sich die Mühlen sogar in noch kleineren Abständen aneinander. In Deutschland gibt es heute noch 550 produzierende Mühlenbetriebe.

Die Ausstellung kann bis zum 19. Januar 2020 im Museum Tabakspeicher zu den Öffnungszeiten, Die.-So. 10 -17 Uhr, besichtigt werden.

Bildunterschrift: Die Ellermühlen, Nordhausen-Krimderode


!


Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.