Aktuell Baumaßnahme Grimmelallee

Das Thüringer Landesbauamt für Bau und Verkehr (TLBV) – Region Nord informiert: Vollsperrung der B4 Grimmelallee Nordhausen ab 17. Februar

Ab Montag, den 17. Februar 2020, wird die Winterunterbrechung der Baustelle aufgehoben und die Straßenbaumaßnahme Grimmerlallee im Bereich Heinrich-Zille-Straße bis Grimmel wiederaufgenommen. Hierfür wird die Grimmelallee voll gesperrt. Ziel des TLBV ist es, die Sanierung des Bauabschnittes und damit auch der gesamten Sanierungsmaßnahme schnellstmöglich zu beenden. Die Vollsperrung der Bundesstraße führt auch zu Beeinträchtigungen auf den Regionalbuslinien 23, 241, 25 und 27.

Die Umleitung wird wie folgt ausgewiesen:
  • Der Verkehr in Richtung Harz wird über die Arnoldstraße, Freiherr-vom-Stein-Straße, Bochumer Straße umgeleitet.
  • Stadteinwärts wird die Umfahrung der Baustelle über die G.-Hauptmann-Straße, Bochumer Straße, Freiherr-vom-Stein-Straße ausgewiesen.
  • Durch entsprechende verkehrsrechtliche Maßnahmen wird versucht, die Einschränkungen für die Anwohner des betroffenen Abschnitts möglichst gering zu halten.


Beeinträchtigungen auf den Regionalbuslinien 23, 241, 25 und 27
Aufgrund einer Vollsperrung der Grimmelallee kommt es vom 17. Februar 2020 bis voraussichtlich 31. Dezember 2020 zu Behinderungen auf den Regionalbuslinien 23, 241, 25 und 27. In diesem Zeitraum kann die Haltestelle Badehaus auf den Linien 23, 241, 25 und 27 nicht bedient werden. Auf der Linie 23 bedient die Fahrt 04 ersatzweise die Haltestelle Nordhausen/Wiedigsburg nur zum Aussteigen. Weitere Fragen beantworten die Beschäftigten der Betriebsleitzentrale unter 03631 639-215 oder 03631 639-216. Die Verkehrsbetriebe Nordhausen bitten ihre Fahrgäste um Verständnis.

Hintergrund Komplettsanierung Grimmelallee Nordhausen

Das Thüringer Landesamt für Bau und Verkehr - Region Nord plant, in den Jahren 2019 bis 2022 den Ausbau der Bundesstraße B 4 im Zuge der Ortsdurchfahrt Nordhausen „Grimmellallee“ zwischen der Einmündung Freiherr-vom-Stein-Straße und dem Knoten Am Alten Tor/ Gerhart-Hauptmann-Straße auszuführen. Der Ausbau der B 4 erfolgt grundsätzlich in Anlehnung an den Bestand.

Die Gesamtlänge des Fahrbahnausbaues der B 4 beträgt 1.070 m. Der Ausbau beginnt ca. 120 m nördlich des Abzweiges der L 3080 (Freiherr-vom-Stein-Straße) und endet ca. 60 m südlich des Knotens / der Kreuzung Am Alten Tor/ Gerhart-Hauptmann-Straße.

Die Baumaßnahme wird als Gemeinschaftsmaßnahme des Thüringer Landesamtes für Bau und Verkehr - Region Nord mit der Stadt Nordhausen, dem Stadtentwässerungsbetrieb der Stadt Nordhausen, dem Wasserverband Nordhausen sowie der Nordhausen Netz GmbH – vertreten durch die Energieversorgung Nordhausen GmbH – durchgeführt.
Die Ausführung der Bauarbeiten ist in mehreren Abschnitten geplant.

Die Verkehrsführung des Durchgangsverkehrs im Zuge der Realisierung weiterer Bauabschnitte für die Jahre 2020 ff wird Ihnen gemäß dem Baufortschritt mitgeteilt.

Baustellen und aktuelle Baumaßnahmen im Stadtgebiet

Hier finden Sie eine Übersicht zu den Baustellen im städtischen Gebiet als PDF-Datei.

Aktuelles zu den Baustellen:

Kontakt Verkehrsbehörde

03631/696 588
03631/696 532
03631/696 836
Stadt Nordhausen
Ordnungsamt
- Sachgebiet Straßenverkehrsbehörde -
Neues Rathaus
Markt 15
99734 Nordhausen
Montag:
8:30 - 15:30 Uhr
Dienstag:
8:30 - 15:30 Uhr
Donnerstag:
8:30 - 18:00 Uhr
Freitag:
8:30 - 12:00 Uhr
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.