Tag des Offenen Denkmals 2020

Nordhäuser Denkmale digital erleben - Um den Tag des offenen Denkmals in Pandemiezeiten stattfinden zu lassen wurden einige der bekanntesten Denkmale auf dieser Seite zusammengefasst.

Denkmal Heißdampflokomobile NEH 7

Die noch funktionsfähige Heißdampflokomobile NEH 7 wurde in der Maschinenfabrik Buckau R. Wolf AG in Magdeburg gebaut und 1935 erstmals in Betrieb genommen. Sie hat ein Gewicht von 14 Tonnen und eine Dampfspannung von 12 bar. Diese Dampflokomobile mit Röhrenkessel und Dampfmaschine versorgte über eine Haupttransmission ursprünglich sämtliche Maschinen der ehemaligen Holzfabrik mit mechanischer Energie und das Verwaltungsgebäude mit Wärmeenergie. Erst 1992 wurde der Betrieb eingestellt. Durch das große Engagement des Lanz Bulldog – Clubs/Südharz e.V. wurde es möglich diese große Maschine 2001 nach Sundhausen umzusetzen und zu restaurieren. Im September 2004 wurde die Dampflokomobile dann wieder in Betrieb genommen und wird seit dieser Zeit durch die Vereinsmitglieder des Lanz Bulldog –Clubs gepflegt und instandgehalten.

Dom zum Heiligen Kreuz

961 ließ die erste deutsche Königin Mathilde ein Frauenstift auf dem Boden der Burganlage Nordhausen errichten, der ihr von ihrem Mann, König Heinrich als Witwensitz geschenkt worden war. Heinrich und Mathilde sind die Eltern des ersten deutschen Kaisers Otto I. 1220 wurde der Frauenstift in einen Chorherrenstift umgewandelt.
Reste des Kreuzganges, die unteren Teile der Türme sowie die Krypta sind romanischen Ursprungs. Der Chor wurde frühgotisch mit geradlinigem Abschluss erbaut.

Der Chorraum enthält ein wertvolles handgeschnitztes gotisches Chorgestühl und die Stifterfiguren. Das Bildnis „Madonna mit Akelei“ und die Kreuzreliquie, die dem Dom seinen Namen gab, sind weitere interessante Details im Dom. Das Gotteshaus wurde 2017/18 aufwendig saniert und erstrahlt jetzt im neuen Glanz.

Zwinger

Ursprünglich war der Zwinger ein Rundturm von fast 19 Metern Durchmesser und 2,50 Metern dicken Mauern mit 5 großen Schießscharten, die dazu dienten, den Stadtgraben unter Beschuss zu nehmen, um sich vor feindlichen Angreifern zu schützen.
Bei Bohrarbeiten zum Ausheben von Fundamenten für Strommasten der Nordhäuser Straßenbahn wurde das Gewölbe unter der Erdoberfläche wieder entdeckt.
Die Stadt beschließt darauf hin, das historische Denkmal der Öffentlichkeit wieder zugänglich zu machen. Dazu werden die Überreste des Zwingers rekonstruiert und 1994 eine Wendeltreppe eingebaut.

Mehr zum Zwinger unter Sehenswürdigkeiten .

Bohlenstube Domstraße 12

Das Hausensemble Domstraße 12 besteht aus einer bis in das Jahr 1327 zurückgehenden Fachwerksubstanz. Die bei der begonnenen Sanierung vorgefundene historische
Bohlenstube darf als eine der prächtigsten und besterhaltensten Holzräume Thüringens gelten. Besonders spektakulär wurde vom Kunsthistoriker Dr. Reiner Müller vom TLDA Erfurt die unverändert ablesbare Wohnsituation von repräsentativer Holzstube, Küche und Schlafkammer bezeichnet. Sie ist ein wertvoller Beleg für die Wohnkultur Nordhausens in der Mitte des 16. Jahrhunderts. Parallel zur begonnenen Sanierung der historischen Bausubstanz wird die Bohlenstube im Auftrag der SWG durch eine Restauratorin untersucht und gesichert. Zum Schutz der Jahrhunderte Jahre alten Holzoberfläche und Farbschichten wurden gefährdete Bereiche zunächst sachkundig mit Japanpapier überklebt. An der Außenhülle und der Fassade wurde bereits das Dach auflagengerecht erneuert sowie einsturzgefährdete Gefache neu ausgemauert, die Freskomalerei mit Originalfarben und floralen Ornamenten wieder aufgetragen. Die neu eingebauten bleiverglasten Eichenfenster mit Schiebeflügeln entsprechen denen aus der Renaissance – Zeit im 16. Jahrhundert.

Das touristische Highlight wurde 2016 an die Gästeführergilde seiner Bestimmung übergeben, endgültige Fertigstellung der Außenanlagen endete in 2017.

Am Alten Tor in der Nordhäuser Altstadt

SWG-Großprojekt Wohnen in der Nordhäuser Altstadt ( Schärfgasse/Altendorf/Am Alten Tor).

Weitere Denkmale und Sehenswürdigkeiten

Mehr zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt Nordhausen.
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.