Meldung

Kleines Indianerlager im Nordhäuser Stadtpark

Dienstag, 20. August 2019, 12:47 Uhr
Nordhausen (psv) Das erste Nordhäuser Stadtparkfest hält neben vielen Attraktionen eine besondere Überraschung für kleine und große Freunde der Geschichte und Kultur der indigenen Völker Nordamerikas bereit.

Ein kleines Indianerlager mit Schautipi einschließlich originalgetreuer indianischer Einrichtung laden auf eine authentische Spurensuche ein. Indianer „Shadow“, mit bürgerlichem Namen Norbert Krug, reist schon seit mehr als 20 Jahren durch Deutschland, lebt und informiert über die Kultur der Ureinwohner Nordamerikas. Norbert Krug arbeitet seit 17 Jahren in Pullman City Harz. Unterstützung erhält er zum Stadtparkfest durch seine Familie sowie durch „Kuba Hu San“, namens Wayne John, einem Angehörigen des Stammes der Lakota aus Rosebad, South Dakota USA, der ebenfalls seit einigen Jahren in Pullmann City Harz arbeitet. Kuba Hu San ist dort als interkultureller Lehrer und Musiker angestellt. Er wird neben typischer Musik indianische Geschichten für Kinder und Erwachsenen aus seinem Leben erzählen. Die traditionelle Gesichtsbemalung für Kinder, Stirnbänder-Basteln, Goldwäsche und Hufeisenwerfen für kleine Indianer runden das Angebot rund um das Tipi ab. Indianische Klänge, Bräuche, Trommeln und Geschichten werden im Indianerlager besondere Stimmung erzeugen und zu einer der vielen Attraktionen des Stadtparkfestes werden.

Mehr Informationen zum 1. Stadtparkfest erhalten Sie auf der Homepage der Stadt Nordhausen.
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.