Meldung

Theater Nordhausen unterstützt die Nordhäuser Regelschulen mit selbstgenähten Mund-Nasen-Masken

Donnerstag, 30. April 2020, 16:35 Uhr
Die Rolandstadt und das Theater Nordhausen haben heute auf dem Theaterplatz selbstgenähte Behelfsmasken an die Schulleiter der vier Regelschulen, die in der Trägerschaft der Stadt Nordhausen stehen, verteilt. Ab kommender Woche starten gemäß Stufenplan des zuständigen Thüringer Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport die Präsenzunterrichte für Abschlussklassen. Jede Regelschule hat insgesamt 50 Masken bekommen.

"Trotz des Shut-Downs des Nordhäuser Theaters sowie des Loh-Orchesters Sondershausen bis zum 31. August stehen die Räder im Theater nicht gänzlich still", so Intendant Daniel Klajner. Um die Städte Nordhausen und Sondershausen, den Nordhäuser und Kyffhäuser Landkreis bei seinen Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus zu unterstützen, sind bisher 1300 qualitativ hochwertige Mund-Nasen-Masken in der theatereigenen Schneiderei entstanden, die waschbar und wieder verwendbar sind. Acht Mitarbeiterinnen, die parallel bereits an den Kostümen für die kommende Spielzeit arbeiten, haben unermüdlich genäht und dabei sogar auf Urlaubstage verzichtet.

Die Stadt Nordhausen begrüßt die Unterstützung des Theaters Nordhausen, die sowohl den Nordhäuser Schulen als auch der gesamten Region zugutegekommen ist. In den letzten Wochen wurden selbstgenähte Masken durch das Theater an die Nordhäuser Tafel sowie an soziale und kommunale Einrichtungen im Kyffhäuserkreis übergeben.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.