Meldung

Online-Voting für die Stadtbibliothek Nordhausen und ihren Förderverein „Nicolai in foro“

Mittwoch, 15. Mai 2024, 14:27 Uhr
Stadtbibliothek Nordhausen (Foto: ©Stadtverwaltung Nordhausen) Stadtbibliothek Nordhausen (Foto: ©Stadtverwaltung Nordhausen) Nordhausen (psv) Aktuell bewirbt sich der Förderverein mit der Stadtbibliothek um den diesjährigen Thüringer Demografiepreis 2024. Nun ist die Bewerbung „Die Stadtbibliothek grenzenlos und barrierefrei“ mit 11 weiteren Bewerbern in der engeren Auswahl in einem Online-Voting und braucht Unterstützung.

Der Förderverein unterstützt die Arbeit der Bibliothek entscheidend und trägt zur Vernetzung der Arbeit bei. Dadurch ist es möglich, vielfältige Kooperationen zu entwickeln. Hauptaufgabe ist die Erhöhung der Sprach- und Lesekompetenz für Kinder und Jugendliche sowie die Unterstützung von Migranten beim Erlernen der deutschen Sprache. Auch Lesungen in Seniorenheimen und die Organisation von vielfältigen Lesungen sind ein Schwerpunkt. Mit kreativen Angeboten trägt der Verein dazu bei, die Bibliothek zum Treffpunkt der Stadtgesellschaft zu entwickeln und Generationen zusammenzuführen, z. B. ist er Träger des MENTOR-Projektes für Nordhausen und Nordthüringen, wo ungefähr 50 Leselernhelfer meist über 60 Jahre alt Kinder zwischen 6 und 16 Jahren bei der Verbesserung der Sprach- und Lesekompetenz helfen.

Mit dem Thüringer Demografiepreis des Thüringer Ministeriums für Infrastruktur und Landwirtschaft (TMIL) unter dem Motto „HEIMAT:Thüringen!“ werden herausragende Maßnahmen, Projekte, Initiativen, Ideen und Konzepte ausgezeichnet, die dazu beitragen, die Folgen des demografischen Wandels im Freistaat Thüringen positiv zu gestalten.

Hier gehts zum Online-Voting
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.