Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.

Natur- und Artenschutz

Umwelt- und Naturschutz ist zu einem wichtigen gesellschaftlichen Anliegen geworden. Ressourcen durch gezieltes Management zu bewahren und auszuschöpfen beziehungsweise neue konkrete Maßnahmen zu initiieren, die Belange von Natur und Umwelt in unserem Handeln berücksichtigen, wird zukünftig eine zunehmend bedeutungsvollere Aufgabe auch oder insbesondere für eine Kommune.

Praktischer Natur- und Artenschutz in der Stadt ist ein kleines Puzzleteil im Gesamtgefüge einer „grünen“ Stadtentwicklung. Umsetzbare (konkrete) Maßnahmen an und auf städtischen Liegenschaften werden in Abstimmung mit der unteren Naturschutzbehörde des Landratsamtes Nordhausen realisiert, wie z. B. das Anbringen von Nist- und Überwinterungsmöglichkeiten für verschiedene Tiergruppen (Vögel, Fledermäuse, Insekten), Schutz von besonders schützenswerten Pflanzenarten in der Stadt durch entsprechend angepasste Pflegemaßnahmen, Umweltbildung (Anbringung von Informationstafeln, Umwelttheater etc.).

Bemerkung
Stadtökologische Anregungen und Hinweise können Sie jederzeit gern an unser Amt richten. Für alle natur- und artenschutzrechtlichen Aspekte ist allerdings allein die untere Naturschutzbehörde des Landkreises zuständig. Ausnahmegenehmigungen und Anfragen können dort gestellt werden. Infos unter: www.landratsamt-nordhausen.de.

Zu artenschutzrechtlichen Aspekten hinsichtlich geplanter, beeinträchtigender Maßnahmen, die besonders geschützte Tiere betreffen - z. B. ist an dieser Stelle auch an Baumfällungen zu denken - siehe unter "Artenschutz und Bäume",
Rubrik: Bäume/Antrag auf Ausnahmegenehmigung/privater Bereich.

Web-Links
zuständig:
Amt für Stadtentwicklung
03631 696589
03631 696589
03631 69687428
Stadtverwaltung Nordhausen
Markt 1
99734 Nordhausen
Montag: 9.00 - 16.00 Uhr
Dienstag: 9.00 - 16.30 Uhr
Mittwoch: 9.00 - 16.00 Uhr (nach Vereinbarung)
Donnerstag: 9.00 - 18.00 Uhr
Freitag: 9.00 - 12.00 Uhr