Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.

Die letzte Fahrt der "alten gelben Straßenbahn" in Nordhausen – Verladung der GT4

Donnerstag, 05.Juli 2012, 10:48 Uhr
Alte Straßenbahn
Nordhausen (stw) Im Januar verabschiedeten sich die Nordhäuser von der letzten noch in Betrieb befindlichen Bahn. Bis zur endgültigen Entscheidung, was mit ihnen passiert, warteten sie auf dem Abstellgleis in der Parkallee.

Am vergangenen Donnerstag wurden drei GT4 aus dem Jahr 1959, 1962 und 1964 verladen. Jede einzelne Bahn bringt 19 Tonnen auf die Waage. Zunächst mit Tieflader und dann per Zug ging es auf eine weite Reise in den Osten. Sie wurden nach Iasi, eine Universitätsstadt im Nordosten Rumäniens, verkauft. Alternativ zum Verkauf gab es die Möglichkeit, die Bahnen zu verschrotten. „Wir haben uns letztendlich für den Verkauf der Stuttgarter Triebwagen entschieden, da diese in Iasi noch die Chance haben, weiter bei der Personenbeförderung eingesetzt zu werden.

In Nordhausen waren die Bahnen von 1992 bis 2012 auf den Schienen unterwegs“, so Fritz Keilholz, Betriebsleiter Straßenbahnverkehr bei den Verkehrsbetrieben.

Fotos: Gerhard Schwarzberg