Meldung

„Taxi nach Paris“ - Michy Reincke am 27.September 2014 in Nordhausen zu Gast

Mittwoch, 27. August 2014, 10:49 Uhr
Nordhausen (psv) Seinen Ohrwurm „Taxi nach Paris“ kennt fast jeder. Jetzt kommt der Popmusiker Michy Reincke zum 9. poeTon-Musikfestival nach Nordhausen. Sein Konzert findet am Samstag, dem 27. September 2014, um 20 Uhr, im Bürgerhaus Nordhausen, statt.

Michy Reincke (Foto: Agentur, Tristan Ladwein) (Foto: Agentur) Michy Reincke (Foto: Agentur, Tristan Ladwein) (Foto: Agentur)
Nach zwei ausverkauften Deutschland-Tourneen zu seinem Album „Der Name kommt mir nicht bekannt vor“ hat der Hamburger Songschreiber Michy Reincke in diesem Frühjahr sein neues Werk „Hatte ich dich nicht gebeten im Auto zu warten“ veröffentlicht, und verweilte damit in den Top 50 der deutschen Album-Charts. Die aktuelle „Steh auf & scheine!“-Tournee, die bereits in der ersten Jahreshälfte über 30 Konzerttermine umfasste, wird wegen des großen Erfolges im Herbst fortgesetzt.

In klarer, kluger und pointierter Sprache philosophiert Michy Reincke in seinen Liedern über die allegorische Szenerie einer Kultur, die hinter dem Armaturenbrett eines Automaten festsitzt, den sie sich selbst gebastelt hat. Er erinnert an den Umstand, dass Menschen - die zur vermeintlichen Lebenserleichterung und Unterhaltung Maschinen benutzen - in ihrem Fühlen und Denken selbst immer mehr zu Robotern werden. Dirigiert von den Prinzipien einer Marktforschungsgesellschaft, die sich von allem Lebendigen abschirmt und in einem Wald vor lauter Zahlen die Bäume nicht mehr sieht, getrieben von einer Sehnsucht nach Sicherheit, ohne Gespür für die Weisheit eines ungesicherten Lebens.

In seinem neuen Album „Hatte ich dich nicht gebeten im Auto zu warten“ vereint Reincke Retro-Pop-Elemente in vielfältigsten Facetten: T.Rex-Gitarren, Synthesizer-Soli, erdige Motown-Beats mit groovigen Tamburinen, Streicherlinien die mit Röhrenglocken akzentuiert sind, klassische Chorsätze und Bläser-Stöße (Die Boxhorns). Aber auch Verneigungen vor Musikern wie Jeff Lynne, Bob Dylan, David Bowie oder Nile Rodgers sind zu hören.

Die Qualität seiner Songs, mit der er seine Zuhörer mit klugen Betrachtungen zum Leben, zur Liebe und der Welt zum Nachdenken anregt oder die Herzen leicht macht und lachen lässt, heben ihn deutlich von der herrschenden Skala ab. Und so gilt Michy Reincke seit langem als Sänger/Songschreiber deutscher Popmusik in der Republik als Solitär.

Als erklärte "deutschsprachige Erwachsenen-Musik" sind die Auftritte von Michy Reincke ein Mix aus klugen Texten, großen Melodien und bestem Entertainment.
Ob als Erzähler skurriler Alltagsgeschichten oder bei der Einbindung des Publikums in den musikalischen Vortrag, die erfrischende Art Michy Reinckes und seiner Musiker überzeugt die Zuhörer stets aufs Neue und macht jedes Konzert zu einem unvergleichlichem Ereignis.

Mit seiner Hit-Single "Taxi nach Paris", die er für seine damalige Band Felix De Luxe schrieb und sang, wurde Michy Reincke unlängst von den Zuschauern des NDR Fernsehens auf Platz 1 der „größten Hits des Nordens“ gewählt. In der kürzlich veröffentlichten großen TV-Umfrage landete Michy Reincke erneut auf den vordersten Plätzen der "beliebtesten Popmusiker Norddeutschlands".

Als Texter der Veröffentlichungen seines alten Schulfreundes Stefan Gwildis, Initiator der norddeutschen Veranstaltungsreihe Lausch Lounge in der Musiker/-innen wie z.B. Annett Louisan, Boy, Cäthe oder Johannes Oerding ihre ersten Auftritte hatten und als Betreiber des Labels RINTINTIN MUSIK (z.B. Anna Depenbusch, die Weltmusikpreisträger Fjarill, Katharina Vogel) hat Michy Reincke als leidenschaftlicher Musiker, Produzent und Verleger einen wichtigen Platz in der deutschen Musikszene.

Neben zahlreichen neuen Songs werden im Rahmen der aktuellen Tournee aber selbstverständlich auch die Radio-Hits „Taxi nach Paris“ „Steh auf & scheine!“, "Erzähl mir nicht dass du nur tust was man dir sagt", "Valérie, Valérie" oder "Nächte übers Eis" vom Publikum gefeiert werden können, denn Michy Reincke bietet wie gewohnt ein besonderes Konzertvergnügen mit der Garantie sich hervorragend unterhalten zu lassen.

Ein Abend mit Michy Reincke ist daher immer auch ein „Pflichttermin“.

Karten und Informationen gibt es in der Stadtinformation Nordhausen, Tel.: 03631 696 563.


Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.