Meldung

Die Jugendfeuerwehr Steinbrücken stellt sich vor.

Montag, 03. Juni 2019, 10:28 Uhr
Nordhausen(psv). Im südlichsten und einem der kleinsten Ortsteile der Stadt Nordhausen, in Steinbrücken, wird die Feuerwehrarbeit großgeschrieben. Fünf Jugendliche im Alter von 14 bis 16 Jahren werden von Jugendfeuerwehrwart Felix Kruse und seinem Stellvertreter Daniel Kruse ausgebildet. Beiden stehen seit 2016 zwei Betreuer und der Wehrführer Florian Röger bei der 14-tägigen Jugendausbildung zur Seite. Im letzten Jahr wurde ein junger Steinbrücker in die Einsatzabteilung übernommen. Mit den anderen städtischen Jugendfeuerwehren waren die Steinbrücker bereits im Zeltlager, beim Tagesdienst in Hesserode und trugen gelbe Säcke aus.
Jugendfeuerwehrwart Felix Kruse plant, einen weiteren Jugendlichen in die Einsatzabteilung zu übernehmen und den Aufbau einer weiteren Jugendabteilung für die Kleinsten.
Im Jahr 2020 wird die Jugendfeuerwehr Steinbrücken ihr zehnjähriges Bestehen feiern.
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.