Meldung

Landkreis Nordhausen informiert: Start von Baumaßnahmen im Sommer

Freitag, 01. Juli 2022, 15:14 Uhr
Der Landkreis hat die Aufträge für den Neubau des Radweges Görsbach Auleben und für die Sanierung der Kreisstraße K 23 zwischen Herreden und Hörningen im Kreisausschuss in dieser Woche vergeben. Mit der Vergabe der Bauleistungen an die STRABAG AG und an die KEMNA BAU Andreae GmbH & Co. KG konnten die Aufträge an zwei Unternehmen aus dem Landkreis vergeben werden.

Mit dem Bau des Radweges zwischen Görsbach und Auleben soll planmäßig am 18. Juli begonnen werden. Voraussichtlich werden die Arbeiten bis in den Oktober andauern. Aus diesem Grund wird die Kreisstraße K 27 zwischen dem Ortausgang Auleben und dem Ortseingang Görsbach für den Durchgangsverkehr voll gesperrt. Ein örtliche Umleitung wird ausgeschildert. Für die Anwohner wird die Zufahrt zum Ortsteil Aumühle sichergestellt.

Mit den Bauarbeiten zur Sanierung der Kreisstraße zwischen Herreden und Hörningen wird ebenfalls am 18. Juli begonnen. Im Zuge der Sanierung wird das vorhandene Bauwerk über den Herreder Bach zum Großteil abgerissen und neu errichtet. Eine Vollsperrung der Kreisstraße zwischen Herreden und Hörningen ist aus diesem Grund unumgänglich. Eine Umleitung wird ebenfalls ausgeschildert. Als Fertigstellungstermin für diese Maßnahme ist Ende September avisiert, jedoch ist der Baufortschritt voraussichtlich auch von der weiteren Entwicklung hinsichtlich der Verfügbarkeit und Lieferung von benötigten Materialien abhängig.
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.