Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.

Wenn der Tabakspeicher brennt?-Demonstration eines simulierten Brandes im Museum am 7. Mai

Dienstag, 29.April 2014, 12:03 Uhr
FeuerwehreinsatzNordhausen (psv) Spektakuläre und weithin sichtbare Rauchschwaden werden nicht über dem Tabakspeicher aufsteigen, wenn am Mittwoch, 7. Mai um 15:00 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Nordhausen-Mitte ihr Können beim Simulieren eines Gebäudebrandes unter Beweis stellt. „Aber die Besucher können hautnah die Vorgehensweise der Feuerwehrmänner im Einsatzfall beobachten“, sagt Museumsleiter Jürgen Rennebach, der alle Interessierten dazu einlädt.

Dabei nutzen die Kameraden modernste Technik und demonstrieren die Handlungsabläufe im Brandeinsatz. Und die können sehr verschieden und komplex sein. Was muss als erstes getan werden? Da soll jeder Handgriff sitzen!

(Foto von Berufsfeuerwehr)