Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.

Bester im Vorlesen ermittelt

Mittwoch, 03.Juni 2015, 13:47 Uhr
Oberbürgermeister Dr. Klaus Zeh gratuliert dem Lesekönig  Eric Burbott
Nordhausen (psv) Als diesjähriger Gewinner und damit als Lesekönig der Grundschulen aus Landkreis und Stadt Nordhausen ging heute Eric Burbott aus der Grundschule „Am Loholz“ in Sollstedt beim Kreislesewettbewerb der Grundschulen hervor.

20 Sieger des Vorlesewettbewerbes der Schulen des Landkreises und der Stadt Nordhausen traten heute beim Kreislesewettbewerb in der Nordhäuser Stadtbibliothek „Rudolf Hagelstange“ gegeneinander an. „Heute gibt es keine Verlierer, denn ihr seid ja alle aus eurer Schule als Gewinner hervorgegangen“, sagte Sabine Biebert, Schulleiterin der Nordhäuser Bertolt-Brecht-Schule, zur Begrüßung der Teilnehmer und der anwesenden Gäste.

Da der Vorjahressieger aus Nordhausen kam, fand der Kreislesewettbewerb nun in Nordhausen statt und die Schüler der Bertolt-Brecht-Schule führten mit einem Programm in den Wettbewerb ein. Bewertet wurde das Ganze durch eine 6-köpfige Jury bestehend u.a. aus dem Oberbürgermeister Dr. Klaus Zeh, der Bibliotheksleiterin Hildegard Seidel, dem Buchhändler Dietrich Rose und Bianca Sue Henne vom Theater Nordhausen.


alle Sieger
Alle Sieger der Grundschulen aus Landkreis und Stadt, vorn in der Mitte: Eric Burbott, Sieger des Kreislesewettbewerbes (Fotos: Ilona Bergmann, Pressestelle Stadt Nordhausen)
Vorjahressieger Hugo überreicht das BannerSchulleiterin Sabine Biebert eröffnet Programm der Bertolt-Brecht-Schule
Programm der Bertolt-Brecht-SchuleProgramm der Bertolt-Brecht-Schule