Meldung

Theater-Adventskalender startet am Dienstag

Donnerstag, 26. November 2015, 16:30 Uhr
Nordhausen (TLO/psv) Am Dienstag, 1. Dezember, geht es wieder los: Der Adventskalender des Theaters Nordhausen, der größte in Nordthüringen, beginnt! Pünktlich um 17 Uhr wird Intendant Lars Tietje den Adventskalender eröffnen. Die Evangelische Grundschule bereichert die Eröffnung des Adventskalenders musikalisch mit ihrem Kinderchor, der von Lars Tietje persönlich am Klavier begleitet wird.

Theater-Adventskalender (Foto: Bigit Susemihl) Theater-Adventskalender (Foto: Bigit Susemihl)
An jedem Nachmittag um 17 Uhr, am 24. Dezember um 11 Uhr, wird dann gemeinsam mit dem Theaterengel eines der Theaterfenster auf der Seite zur Töpferstraße geöffnet. Dahinter verbirgt sich eine Figur aus einem der Stücke oder einem Märchen. Täglich präsentiert sich ein Fensterpate- eine Firma oder ein Verein aus der Region mit einem weihnachtlichen Programm. Der Fensterpate stiftet außerdem Preise, die Weihnachtsmann und Engel unter den Besuchern des Adventskalenders verlosen. Lose dafür verteilt der Weihnachtsmann vor dem Öffnen des Fensters. Übrigens: Wer zehn Lose von verschiedenen Tagen vorweisen kann, kann sie an der Theaterkasse gegen eine Theaterkarte eintauschen. In diesem Jahr wird außerdem jeden Tag der Gewinner des Advents-Los-Kalenders gezogen, den der Förderverein des Theaters verkauft. Hier gibt es täglich einen Preis zu gewinnen, den ein Unternehmen dem Förderverein zur Verfügung gestellt hat.

Die erste Adventskalenderwoche startet gleich mit spannenden Fensterpaten: Am 2. Dezember ist die Jugendkunstschule Nordhausen zu Gast. Am 3. Dezember spielen Blechbläser von der Kreismusikschule Nordhausen vorweihnachtliche Melodien, und Buchhändler Dietrich Rose wird am 4. Dezember eine Geschichte vorlesen. Am Samstag, 5. Dezember, sorgt die 1. Herrenmannschaft des FSV Wacker 90 Nordhausen für beste adventliche Stimmung beim Adventskalender. Am Sonntag, wenn Plasma Service Europe als Fensterpate zu Gast ist, gibt es wie im vergangenen Jahr ein offenes Adventsliedersingen, bei dem alle Besucher zum Mitsingen eingeladen sind.

Die zweite Woche beginnt am 7. Dezember sportlich mit dem Kreissportbund Nordhausen. Und ein ganz besonderes Erlebnis verspricht der Adventskalender am Dienstag, 8. Dezember: Dies ist nach dem Theaterfest die zweite Gelegenheit, gemeinsam mit dem Opernchor unter der Leitung von Chordirektor Markus Popp den berühmten Gefangenenchor aus der Oper „Nabucco“ von Verdi zu singen! Damit werden die Nordhäuser schon jetzt auf die Premiere von „Nabucco“ am 22. Januar eingestimmt. Den Text gibt es im Internet unter www.theater-nordhausen.de .

Für das leibliche Wohl sorgen der Förderverein Theater Nordhausen e. V. mit Glühwein und Kinderpunsch sowie die Nordhäuser Tafel, die frische Waffeln backt.

Foto: Engel und Weihnachtsmann freuen sich auf den Adventskalender des Theaters Nordhausen; Foto: Birgit Susemihl
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.